Dieb erneut festgenommen

Ein 28-jähriger Welser entwendete am 19. April 2020 gegen 22:30 Uhr einen im Vorhaus eines unversperrten Wohnhauses in der Gemeinde Desselbrunn auf einem Kästchen abgelegten Autoschlüssel. Anschließend wollte er mit dem vor dem Haus abgestellten Pkw wegfahren, wurde aber vom Verfügungsberechtigten des Fahrzeuges bemerkt. Der Betretene flüchtete und nahm dabei eine im Pkw abgelegte Geldbörse samt Führerschein, verschiedenen Karten und einer geringen Menge an Bargeld mit.
Polizisten aus Schwanenstadt hielten den Beschuldigten im Nahbereich des Tatortes an. Sie fanden bei ihm den Autoschlüssel und die Geldbörse des Opfers. Er wurde festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Aus dieser war er erst am 7. April 2020 nach Verbüßung einer Strafhaft wegen verschiedener Eigentumsdelikte entlassen worden.

Weitere Meldungen

Das Rote Kreuz sucht Dolmetscher:innen

Der Krieg in der Ukraine führt zu einer intensiven Fluchtbewegung der ukrainischen Bevölkerung. Um den in Österreich Angekommen zu helfen sucht das Rote Kreuz dringend Personen, die ukrainisch und / oder russisch sprechen und dolmetschen können.

weiter lesen ...

Sohn bedrohte Eltern – Haft

Nachdem ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck seinen Eltern gegenüber immer aggressiver wurde, diese mehrmals bedrohte und sie in Furcht und Unruhe versetzte, verständigten diese schließlich verängstigt am 10. April 2020 die Polizei.

weiter lesen ...