Freitag, 28.01.2022
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

BRONZE-Medaille für Österreich

Der Schulterschluss in der Sparte Wasserball in den letzten Monaten zeigt erste Früchte. Nach durchwachsen Jahren mit der Unterstützung durch Barnabas Steinmetz und Christian Stickler stellte sich endlich der erhoffte Erfolg ein. Stickler hat es als Teamchef in wenigen Monaten geschafft die Motivation und das Commitment einiger wichtiger Schlüsselspieler zu gewinnen. Das Herren Nationalteam hat dadurch große Fortschritte gemacht und schließt weiter zur europäischen Spitze auf. Beim sehr stark besetzten EU-Nations Turnier am Wochenende in Brünn hat die OSV-Mannschaft kräftig mitgemischt und verdient hinter Ukraine und der Schweiz die BRONZE-Medaille geholt. Die EU-Nations sind nach den Qualifikationsturnieren für die EM und die EM selbst die zweiwichtigste Ebene im Wasserball in Europa. Entsprechend hoch ist diese BRONZE-Medaille auch einzuschätzen.

Schon der Gruppensieg in der Vorrunde mit einem 11:11 gegen Wales und dem hohen unerwarteten 15:7-Erfolg gegen Turnier-Mitfavorit Südafrika, den Sieger der Jahre 2019 und 2020, war ein Riesenerfolg für die Herren Nationalmannschaft, der in der Finalrunde eine Fortsetzung fand. Das OSV-Team ließ sich durch die knappe 13:14 Niederlage gegen den Erzrivalen Schweiz nicht entmutigen, gewann das wichtige zweite Spiel gegen Tschechien 16:12 und mit BRONZE erstmals eine Medaille bei einem EU-Nations Turnier auf diesem Niveau. Das letzte Spiel gegen den hohen Favoriten und Turniersieger Ukraine ging zwar klar mit 2:21 verloren, was den Erfolg des OSV-Teams in keiner Weise schmälern soll und darf.

OSV-Vizepräsident Gerd Lang, auch Spartenverantwortlicher der Sektion Wasserball, blickt nach diesem großen Erfolg sehr optimistisch in die Zukunft: „Nach der EM-Qualifikation sind die EU-Nations die nächste Turnierebene in Europa. Die Teilnahme von Südafrika seit einigen Jahren wertet dieses Turnier sogar noch zusätzlich auf. Wir haben tolle Leistungen geboten, auf die man stolz sein kann und auf die man aufbauen kann. Es waren viele Nation wie Schweiz, Litauen, Slowakei, Tschechien oder Belgien hier, die regelmäßig um die Teilnahme an der EM kämpfen. Sie liegen alle um die Plätze 12-16 in Europa und dort wollen auch wir als nächstes Ziel hinkommen. Das Konzept dazu steht und Wasserball wird sich zukünftig in allen Bereichen den vorgegeben Leistungskriterien stellen.“

Teamchef Christian Stickler, der 2020 als Assistent die Funktion des Nationaltrainers von Barnabas Steinmetz übernahm, hat die Mannschaft hervorragend zusammengestellt und perfekt auf die EU-Nations vorbereitet und eingestellt. Sein Resümee ist entsprechend positiv: „Wir haben in der Finalrunde gegen die Schweiz und auch gegen Tschechien das Letzte rausgeholt, was noch im Tank war und wollten um jeden Preis eine Medaille gewinnen. Die Jungs haben von Spiel zu Spiel die Eigenfehlerquote immer weiter senken können und viel Disziplin gezeigt. Ganz Österreich darf auf diese Nationalmannschaft stolz sein, die alles gegeben hat und verdient auf dem Podium steht. Ich freue mich schon auf die kommenden Aufgaben.“


Endtabelle EU-Nations 26. - 28.11.2021 Brünn

GOLD - Ukraine - 3 Spiele - 9 Punkte (+35 Tordifferenz)
SILBER - Schweiz - 3 Spiele - 6 Punkte (+2)
BRONZE - Österreich - 3 Spiele - 3 Punkte (-16)
Platz vier - Tschechien - 3 Spiele - 0 Punkte (-21)

Ergebnisse Finalrunde (die Gruppen-Ersten im Grunddurchgang)

Österreich - Schweiz 13:14 (3:5,4:5,4:2,2:2)
Tschechien - Ukraine 10:22
Österreich – Tschechien 16:12 (?5:4,2:2,5:2,4:4)
Ukraine – Schweiz 15:11
Österreich – Ukraine 2:21 (1:3,0:4,0:7,1:7)
Tschechien – Schweiz 12:17

Ergebnisse Österreich Grunddurchgang

11.00 Wales – Österreich 11:11 (4:1,3:3,1:7,3:0)
14.45 Österreich - Südafrika 15:7 (4:2,5:1,4:3,2:1)

Grunddurchgang Gruppe A – ÖSTERREICH, Wales, Südafrika
Gruppe B – Großbritannien (U19), Tschechien
Gruppe C – Ukraine, England, Litauen
Gruppe B – Slowakei, Belgien, Schweiz

OSV A-Kader Herren
Mitar RAKITA, Bernhard FRIDRIK (beide PL Salzburg), Konstantin BARTA (1. USC Klosterneuburg), Tobias LANG, Daniel GÖRÖG-NAGY (beide WBV Graz), Maximilian PESTA (Wr. Sport-Club), Florian LUKAS, Albert SCHMIDT, Markus CECH, Mladen SAVIC (alle 4 ASV Wien), Johannes GRATZL, Philipp PERISUTTI, Nick VONDRAK, Aleksandar VIdakovic (alle 4 WBC Tirol), Linus LÄNGLE (SC Kreuzlingen/SUI). Auf Abruf: Christophe KOROKNAI (WBC Tirol), Filip Popic (WBV Graz), Trainer: Christian STICKLER
Diese News an Freunde schicken:
Österreichischer Schwimmverband

 


Weitere Artikel

Toller Auswärtssieg der RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden gegen EV ZELTWEG mit 3:4 Tore! -  -

Toller Auswärtssieg der RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden gegen EV ZELTWEG mit 3:4 Tore!

28.11.2021

Gestärkt durch die Siege gegen Graz und WEV traten die Gmundner Haie heute Samstag 27.11.2021 die Busreise zum Auswärtsmatch gegen EVZ Murtal Lions an.

weiter lesen ...
 
SPORTUNION startet digitale Sportoffensive unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“ -  - SPORTUNION--digitalsports-

SPORTUNION startet digitale Sportoffensive unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“

25.11.2021

McDonald: „Mit den kostenlosen Livestream-Angeboten unserer Sportvereine wollen wir über 100.000 Menschen vom Neusiedler See bis zum Bodensee aktiv bewegen.“

weiter lesen ...
 

Davis Cup: Serbien vs Österreich - LIVE bei ServusTV

Fr., 26.11., live ab 16:00 Uhr: Das ÖTV-Team rund um Dennis Novak fordert Novak Djokovic und Co.

24.11.2021

weiter lesen ...

ServusTV – Manchester City vs Paris Saint-Germain - LIVE bei ServusTV

24.11.2021

Mi., 24.11., live ab 20:15 Uhr: Das Giganten-Treffen am 5. Spieltag der UEFA Champions League

weiter lesen ...
 

2. Österreichische Badminton Bundesliga:
Zwei tolle Ohlsdorfer Heimsiege!

23.11.2021

Erfreuliches Bundesligawochenende vor dem erneuten Lockdown für die Bundesliga-Mannschaft der Sportunion!

weiter lesen ...

Beachteam Freiberger/Fink geht getrennte Wege

22.11.2021

Nach zwei erfolgreichen Saisonen trennen sich die Wege von Oberösterreicherin Eva Freiberger und Wienerin Viktoria Fink.

weiter lesen ...
 
Nächster Ö-Rekord für Bernhard Reitshammer
 -  - ?-sterreichischer Schwimmverband

Nächster Ö-Rekord für Bernhard Reitshammer

22.11.2021

Der Tiroler verbesserte am Sonntagabend im Rahmen der ISL seinen österreichischen Rekord über 100m Brust und holte vor Christopher Rothbauer Platz zwei

weiter lesen ...
 
BILDSTEIN/HUSSL KRATZEN NACH WETTFAHRTSIEG AN TOP-10 -  - BILDSTEIN/HUSSL 
© (c) OeSV

BILDSTEIN/HUSSL KRATZEN NACH WETTFAHRTSIEG AN TOP-10

18.11.2021

Nachdem Benjamin Bildstein und David Hussl den Tag mit einem dritten Platz eröffneten – bis zu diesem Zeitpunkt ihr bestes Ergebnis dieser 49er-WM – mussten sie im zweiten Rennen des Tages ein Streichergebnis hinnehmen

weiter lesen ...
 
Der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel gegen die Admira -  - FC Red Bull Salzburg

Der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel gegen die Admira

18.11.2021

In der 15. Runde der ADMIRAL Bundesliga hat der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel den FC Flyeralarm Admira zu Gast.

weiter lesen ...
 

FARESE/ZÖCHLING FAHREN IN DIE TOP-10

17.11.2021

Die Nacra-17-Flotte eröffnete den zweiten WM-Tag.

weiter lesen ...

Gmundner Karateka wird 2-facher Landesmeister

17.11.2021

2 x Gold und 1 x Silber aus 4 Bewerben – das ist die erfolgreiche Bilanz, die Erik Großhaupt von der Sportunion Gmunden bei den Anfang November ausgetragenen OÖ-Karate-Landesmeisterschaften erkämpfte.

weiter lesen ...
 
1. SPORTUNION: Interessensvertretung des Sports in den Gemeinden soll gestärkt werden -  - Foto-Pixabay--Gemeinschaft-Sport

1. SPORTUNION: Interessensvertretung des Sports in den Gemeinden soll gestärkt werden

17.11.2021

McDonald: „Österreichs Gemeinden sind der größte Förderer des Sports. Mit Sportgemeinderäten wollen wir den Stellenwert der Sportvereine stärken und Potenziale besser nutzen.“

weiter lesen ...
 
KEIN OPTIMALER WM-AUFTAKT FÜR OESV-FLOTTE -  - Schöfegger/Farthofer 
© (c) Luca Bursic

KEIN OPTIMALER WM-AUFTAKT FÜR OESV-FLOTTE

16.11.2021

Am ersten Wettkampftag der Weltmeisterschaften in den olympischen Klassen Nacra17, 49er und 49erFX vor Oman konnten alle Rennen plangemäß durchgeführt werden.

weiter lesen ...
 
VIER OESV-TEAMS STARTEN BEI WELTMEISTERSCHAFT VOR OMAN -  - Prettner/Flachberger 
© (c) Candidate Sailing | Dominik Matesa

VIER OESV-TEAMS STARTEN BEI WELTMEISTERSCHAFT VOR OMAN

15.11.2021

Vor dem Millennium Hotel and Resort in Mussanah, Oman – ein Boot- und Hotelkomplex mitten in der Wüste – wird von 16. bis 21. November in den olympischen Klassen im Nacra17, 49er und 49erFX um Weltmeistertitel gekämpft.

weiter lesen ...
 

Erstes „NTS- Würstelspringen“ an der Schanze in Kaltenbach

15.11.2021

Unter Einhaltung aller geltenden Regeln konnte das ASVÖ Nordic Team Salzkammergut am Freitag das erste „Würstelspringen“ veranstalten

weiter lesen ...

Tischtennis 2. Bundesliga

15.11.2021

SPG muki Ebensee siegt auswärts gegen UTTC Salzburg 2 mit 6:3!

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures