Die Volksschule Ohlsdorf ist Badminton-Talenteschule

Foto: Sportunion Ohlsdorf.
Foto: Sportunion Ohlsdorf.

Der Österreichische Badmintonverband hat aufgrund der langjährigen Kooperation zwischen der Badmintonsektion der Sportunion Ohlsdorf und der Volksschule Ohlsdorf der Schule den Status der Badminton-Talenteschule verliehen.
Vereinstrainer der Sportunion haben immer wieder Badmintonstunden im Turnunterricht gestaltet und so viele Kinder für diese Sportart begeistern können, u. a. mit auch ein Grund, warum die Sportunion Ohlsdorf in der Badminton-Nachwuchsarbeit in Österreich ganz vorne steht.
Sektionsleiter Josef Retschitzegger überreichte im Beisein von Bürgermeisterin Ines Mirlacher und Sportreferent Wolfgang Schögl die Auszeichnung an Schuldirektor Konrad Loitlsberger und bedankte sich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Der rührige Sektionsleiter dazu: „Direktor Loitlsberger versprach uns, auch zukünftig an dieser bewährten Zusammenarbeit festzuhalten und von der Gemeindeführung wünsche ich mir, dass in Ohlsdorf auch für den Badmintonsport endlich zeitgemäße Sportbedingungen geschaffen werden”!

Weitere Meldungen