Dienstag, 21.05.2019
 

Segel-Bundesliga - Wolfgangsee krönt sich in Herzschlagfinale zum Meister

Wenig Wind dafür umso mehr Spannung, hieß das Motto zum großen Saisonfinale am Mondsee. Abermals musste bis am Nachmittag gewartet werden, bis segelbarer Wind aufkam. Im dritten und letzten Flight der diesjährigen Bundesliga-Saison kam es zum Showdown zwischen dem Führungsduo YcBb und UYCWg. Während der Yachtclub Breitenbrunn ausgerechnet in seinem letzten Bundesliga-Race einen sechsten Platz hinnehmen musste, behielt der Union Yachtclub Wolfgangsee die Nerven, überholte mit einem zweiten Platz den direkten Konkurrenten und krönte sich erstmals zum Meister der Segel-Bundesliga. „Wir sind extrem glücklich die Bundesliga in der letzten Wettfahrt für uns entschieden zu haben. Wir haben vor dem Start in Match-Race-Manier Breitenbrunn in eine sehr schlechte Position gebracht. Dieser Start war ausschlaggebend für den Gesamtsieg. Wir sind mit unserem Kader von drei Mädchen und drei Burschen eine sehr konstante Saison gesegelt und haben konsequent durchgewechselt. Es hat bei allen Bedingungen und in allen Konstellationen sehr gut funktioniert,“ freut sich der Steuermann und frischgebackene Meister Michael Luschan.

„Wir haben beim Final-Event am Mondsee das Beste aus den Bedingungen gemacht, es war aber sehr schwer zu segeln“ erzählt der geschlagene Steuermann des Yachtclub Breitenbrunns Max Kraus. „Bei der geringen Anzahl von Wettfahrten werden Fehler doppelt bestraft. Den Showdown gegen den Wolfgangsee bei der letzten Wettfahrt haben wir am Start bitter verloren. Ich gratuliere dem Team von Michael Luschan, das sich im direkten Duell schließlich klar durchgesetzt haben.“

Gar noch knapper ging es beim Kampf um den dritten Gesamtrang zu. Der Yachtclub Hard und der Burgenländische Yacht Club sammelten bei den vier Tourstopps exakt gleich viele Punkte. Aufgrund der geringen Gesamtpunktezahl in 32 Einzelrennen, schaffte allerdings das Team aus Vorarlberg den Sprung auf das Podest. „Das Finale war extrem spannend und nervenaufreibend. Der fünfte Gesamtrang liegt lediglich einen Punkt hinter uns. Wir sind mit unserer Saison sehr zufrieden und werden in der kommenden Saison in der Champions-League Vollgas geben,“ blickt Hannah Thaler vom Yacht Club Hard bereits nach vorne. Aber auch Clemens Kruse wird mit dem Burgenländischen Yachtclub als viertplatziertes Team in der kommenden Saison international vertreten sein. Der Meister der vergangenen Saison konnte rechtzeitig zum Finale wieder gehörig an Boden gutmachen und den letzten Tourstopp am Mondsee gar für sich entscheiden. „Wir sind über den Sieg beim letzten Tourstopp sehr glücklich. Es war ein versöhnlicher Abschluss einer durchwachsenen Saison. Der internationale Startplatz war nach unseren ersten beiden Auftritten in dieser Saison beinahe schon außer Reichweite. Wir wussten, dass wir noch eine kleine Chance haben und konnten diese nutzen,“ so Kruse. Erstmals nicht international vertreten ist der Yachtclub Bregenz, der sich 2018 mit dem neunten Gesamtrang zufrieden geben muss.

Auch der Kampf gegen die Relegationsplätze hätte knapper nicht sein können. Der Bregenzer Segelclub löste hauchdünn das direkte Ticket für die Bundesliga-Saison 2019. Der Segelclub Kammersee hingegen, muss mit der selben Punkteanzahl gemeinsam mit dem Union Yacht Club Neusiedlersee, dem Union Yacht Club Attersee und dem Kärntner Yacht Club Klagenfurt in die Relegation an den Mattsee (19. – 21. Oktober).

Liga-Manager Roland Regnemer: „Mit dem Union Yachtclub Wolfgangsee haben wir einen würdigen neuen Meister in der Segel-Bundesliga. Ab dem zweiten Tourstopp am Achensee hat sich ein Zweikampf mit dem Yachtclub Breitenbrunn abgezeichnet, der bis zum letzten Rennen für Hochspannung sorgte. Aber auch die Entscheidung um die internationalen Startplätze sowie gegen die Relegation waren bis zum letzten Rennen offen. Diese Entwicklung zeugt vom hohen Niveau und der Ausgeglichenheit der Liga.“
Diese News an Freunde schicken:
ÖSTERREICHISCHE SEGEL-BUNDESLIGA I PROFS MEDIASERVICE

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee
 - Fotos -- Kurt Schmidsberger - 40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee --Fotos -- Kurt Schmidsberger

40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee

Fotos -- Kurt Schmidsberger

Die Salinen Austria AG zählt zu den führenden Salzherstellern Europas.

weiter lesen ...
 
TOTALSPERRE der B145 zwischen Ebensee und Traunkirchen -  -

TOTALSPERRE der B145 zwischen Ebensee und Traunkirchen

TOTALSPERRE der B145 zwischen Ebensee und Traunkirchen von 20. Mai 2019 00:00 Uhr bis 24. Mai 2019 24:00 Uhr.
Ausweichen ausschließlich über das Weißenbachtal möglich. Zugverkehr aufrecht. Radfahrweg benützbar.

 

Hannes Heide aus Bad Ischl kandidiert für EU-Parlament

Bürgermeister mit Bodenhaftung für Europa: „Die Antwort kann nur Gerechtigkeit sein“

weiter lesen ...

12. Laakirchner Papierstadtlauf

Fotos Hans Feitzinger

12. Laakirchner Papierstadtlauf und 4-Städte-Grand-Prixca.

weiter lesen ...
 

Aktionstag in Bad Ischl

Im Alltag ist eine gute Zusammenarbeit unter den „Helfern“ immer wieder entscheidend. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Polizei und ÖAMTC zeigen beim Aktionstag in Bad Ischl das Können und die Technik.

weiter lesen ...

ÖVP Ferienprogramm Gmunden

11.08.2018

weiter lesen ...
 
Kulturtage 2018 - Gemeinde Gschwandt -  -

Kulturtage 2018 - Gemeinde Gschwandt

10.08.2018

Die Sängerrunde Gschwandt und der Heimat- und Kulturverein Gschwandt feiern im Rahmen der Kulturtage 2018 ihr jeweils 40jähriges Bestandsjubliäum.

weiter lesen ...
 
LR Steinkellner: Internationale Pfadfinder zu Gast in Oberösterreich -  - Infrastrukturlandesrat Mag. Günther Steinkellner und Betreuerin Maria Altmann verabschieden rund 730 Pfadfinder am Linzer Hauptbahnhof. 
Foto: OÖ. Pfadfinderinnen und Pfadfinder

LR Steinkellner: Internationale Pfadfinder zu Gast in Oberösterreich

10.08.2018

Am 6. bis 15. August findet das internationale Landeslager der Pfadfinder in Berg im Attergau statt. Dieses Jahr werden rund 730 Teilnehmer/innen beim größten Pfadfinderlager in Österreich mit dem Zug anreisen.

weiter lesen ...
 
STAR*TREFF die große Musikshow in Schwanenstadt - Sonntag den 12. August 19:00 Uhr Stadtplatz
 - Foto Daniela Urich... Michael Wittig

STAR*TREFF die große Musikshow in Schwanenstadt

Sonntag den 12. August 19:00 Uhr Stadtplatz

10.08.2018

Schwanenstadt,
alle Fans des Schlagers und der volkstümlichen Musik dürfen sich jetzt schon freuen, denn Star-Treff unterwegs einer der populärsten Musikshows im privaten Fernsehen, kommt am Sonntag den 12. August erstmalig in die wunderschöne Stadt Schwanenstadt, wo direkt am Stadtplatz ein großes Open-Air mit Fernsehaufzeichnung und Livepublikum über die Bühne gehen wird.

weiter lesen ...
 

Tennisvormittag bei Ebenseer Ferienpass

10.08.2018

Im Zuge des Ebenseer Ferienpasses nahmen insgesamt 20 Kinder beim Tennisvormittag, veranstaltet durch den ASKÖ Ebensee, teil.

weiter lesen ...

Red Bull 400 I 25. August 2018 in Bischofshofen

10.08.2018

Spitzensportler und Feuerwehren stellen sich bei der Red Bull 400 Weltmeisterschaft in Bischofshofen den härtesten Laufmetern der Welt

weiter lesen ...
 

Archäologie am Berg 2018 in Hallstatt: „Rettung des Weltkulturerbes unter Tage“

10.08.2018

Das Naturhistorische Museum Wien und die Salzwelten Hallstatt laden am Samstag, 18. und Sonntag, 19. August 2018, von 10.00 bis 17.00 Uhr, zu „Archäologie am Berg 2018“ ein und gewähren Einblicke in die Welt der prähistorischen Bergleute.

weiter lesen ...
 
Bad Ischler Kaiserbummel -  - Kaiserbummel Modeschau ©event-fotograf.at: Eines der Highlights beim diesjährigen Kaiserbummel. Die Ischler Originale präsentieren ihre Produkte.

Bad Ischler Kaiserbummel

10.08.2018

Wenn Ihnen Bad Ischl am 17. August 2018 ab 14 Uhr den roten Teppich ausrollt, will die Stadt damit vor allem eines sagen: Überall ist der Kunde König, in Bad Ischl jedoch ist er Kaiser!

weiter lesen ...
 
2 Erfolgstrainer heuerten in Altmünster an! -  - Foto H. Pichler: -- Mario Zoglar (links), Kapitänin Steffi Wallinger und Jürgen Wabitsch):

2 Erfolgstrainer heuerten in Altmünster an!

10.08.2018

Mit Mario Zolgar und Jürgen Wabitsch übernahm Anfang Juli ein erfolgreiches „Duo“ die Leitung beim Frauen-Landesligisten FC Altmünster .

weiter lesen ...
 

Tourismusverband : Hearonymus und Audioguide kommen gut an !

10.08.2018

Sehr zufrieden äußern sich die Tourismusvorstände Bernhard Lindner und Maximilian Lötsch über die Entwicklung des Tourismusgeschehens in Vöcklabruck.

weiter lesen ...

6. Goiserer Schlossfestspiele Neuwildenstein

09.08.2018

Eine Benefizveranstaltung der besonderen Art

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Dienstag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 12 ºC
Wind: 6.7km/h aus WSW
Luftfeuchtigkeit: 82%

im Tagesverlauf

sehr starker Regen
Tageswerte: 10 bis 12 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 17.06.2019
Neumond: 02.06.2019
Sonnenaufg.: 05:11
Sonnenunterg.: 20:30
 

Mi

sehr starker Regen
9 bis 13 ºC

Do

leichter Regen
8 bis 18 ºC

Fr

über­wiegend bewölkt
10 bis 20 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text