Montag, 25.01.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Zeit des Lockdowns nutzen, um sich über Vorsorge umfassend zu informieren

Zeit des Lockdowns nutzen, um sich über Vorsorge umfassend zu informieren -  -

Seit dem 17. November gibt es in Österreich wieder einen verschärften Lockdown. Entsprechend den Bestimmungen der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung bleibt auch das Zivilschutzbüro für den Parteienverkehr bis einschließlich 6. Dezember geschlossen.
Für telefonische Beratungen stehen die Zivilschutz-Mitarbeiter weiterhin gerne zur Verfügung.

„Gerade im Lockdown, wo die persönlichen Kontakte auf ein Minimum beschränkt werden sollen, kann die Zeit gut genutzt werden, um sich über das Thema Katastrophenvorsorge zu informieren. Selbstschutz geht über Maßnahmen gegen den Coronavirus hinaus. Egal ob Vorsorge für Unwetter, Strahlenschutz oder für einen Blackout – unsere Mitarbeiter beraten gerne“, sagt OÖ Zivilschutz-Präsident NR Bgm. Michael Hammer. Infos gibt es telefonisch unter 0732 65 24 36 und auf der Homepage zivilschutz-ooe.at, auch die Zivilschutz-Broschüren können auf diesem Weg weiterhin kostenfrei bestellt werden.

Unsicherheiten können dank der Beratung aus dem Weg geräumt werden: Die Zivilschutz-Experten zeigen auf, dass Vorsorge für Katastrophenfälle notwendig, aber auch einfach umzusetzen ist. Darüber hinaus beruhigen sie die Anrufer: „Wir wollen keine Panik verbreiten, sondern das Sicherheitsgefühl der Bürger durch sachliche Information stärken“, so Hammer weiter. „Auch wenn wir alle bereits von Corona-Nachrichten und -Maßnahmen genervt sind, sollten wir diese herausfordernde Zeit bestmöglich nutzen – zum Beispiel die eigenen vier Wände sicherer machen.“

Die Versorgungssicherheit bei der Coronakrise mag sichergestellt sein – bei einem Blackout, einem großflächigen und längerfristigen Stromausfall ist sie es beispielsweise nicht – und genau deswegen empfiehlt der OÖ Zivilschutz, sich auf verschiedene Katastrophenfälle vorzubereiten und Selbstschutzmaßnahmen zu ergreifen: Jeder Bürger soll mindestens eine, besser zwei Wochen autark leben können – das heißt, das Haus nicht verlassen müssen und auf fremde Hilfe nicht angewiesen sein. Tipps dazu gibt die Broschüre „Krisenfester Haushalt“, die über den notwendigen Lebensmittelvorrat, aber auch über technische Hilfsmittel für Katastrophenfälle informiert.

Auf der Homepage des Zivilschutzverbandes können sich die Bürger außerdem kostenlos für das Zivilschutz-SMS anmelden. Die Zahl der Gemeinden, die dieses Krisenkommunikationsmittel nutzen, ist seit Beginn der Coronakrise stark gestiegen.
Denn damit können sie ihre Bürger unkompliziert über Gefahrenlagen, notwendige Maßnahmen und beispielsweise auch über Öffnungszeiten des Gemeindeamtes informieren. Auch der Krisenstab des Landes OÖ befürwortet die Nutzung des Zivilschutz-SMS.

Um den Bürgern die Vorbereitung auf Katastrophenfälle zu erleichtern, bietet der Zivil- und Katastrophenschutz-Shop Notfallprodukte an. Eine Bestellung ist über den Webshop auf www.zivilschutz-shop.at möglich bzw. unter der Tel: 0650 85 09 129. Dort gibt es neben einem Notfallradio, das auch als Tischlampe verwendbar ist, und der Zivilschutz-Notkochstelle auch Wasserentkeimungstabletten oder faltbare Wasserkanister, die Zivilschutz-Bevorratungstasche, das Buch „Kochen im Katastrophenfall“, Warnwesten und viele Arten der Notbeleuchtung.

Denn: Vorsorgen erspart Sorgen!
Diese News an Freunde schicken:
OÖ Zivilschutz

Verweise:

www.zivilschutz-shop.at

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 25.01.2021 8:30 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 25.01.2021 8:30 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Dauertestmöglichkeit für die Bevölkerung ab 25.1.2021t -  -

Dauertestmöglichkeit für die Bevölkerung ab 25.1.2021t

Wie schon vom Land OÖ bekanntgegeben, gibt es ab kommenden Montag ein freiwilliges Testangebot:

weiter lesen ...
 

SPÖ Ebensee trauert um Altbürgermeister Herwart Loidl

Die Trauer in der SPÖ Ebensee ist unendlich groß. Nur wenige Wochen nach dem Tod seiner Frau Tamara ist Herwart Loidl nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

weiter lesen ...

Salzkammergut --- Grundlsee

Fotos Kurt Schmidsberger

18.11.2020

BILDER für zu Hause in der Corona-Zeit - Jetzt wieder mehr Zeit für BILDERSCHAUEN

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 17. November 2020, 15:00 Uhr)

17.11.2020

weiter lesen ...

Lockdown macht Bildungs-Defizite sichtbar: SPÖ tritt im Landtag für Schulbuchaktion des 21. Jahrhunderts ein

17.11.2020

SPÖ-Bildungssprecherin Promberger: „Ein Familien-PC reicht heute nicht mehr aus!“

weiter lesen ...
 
ServusTV - Bares für Rares Österreich mit Willi Gabalier - So., 22.11., ab 20:15 Uhr - Moderator Willi Gabalier 
Fotorechte: © ServusTV / Hörmandinger

ServusTV - Bares für Rares Österreich mit Willi Gabalier

So., 22.11., ab 20:15 Uhr

17.11.2020

Zwischen Sensationsfunden und Ladenhütern

weiter lesen ...
 
LH Stelzer zu Lockdown: „Eine bittere Medizin, die jetzt leider notwendig ist, um Gesundheitsversorgung vor Kollaps zu schützen.“ -  - Landeshauptmann Thomas Stelzer - Fotocredit Joachim Haslinger

LH Stelzer zu Lockdown: „Eine bittere Medizin, die jetzt leider notwendig ist, um Gesundheitsversorgung vor Kollaps zu schützen.“

17.11.2020

Landeshauptmann bittet alle Landleute mitzuhelfen, die Ausbreitung des Virus zu bremsen.

weiter lesen ...
 
Solidarität mit unserer Bad Ischler Wirtschaft -  -

Solidarität mit unserer Bad Ischler Wirtschaft

17.11.2020

Aufgrund des zweiten Lockdowns muss der Handel schließen.
In einer für den Handel sehr bedeutenden Zeit, in der ansonsten ein großer Anteil des jährlichen Umsatzes erwirtschaftet werden kann, wird es zu enormen Einbußen kommen.

weiter lesen ...
 

ServusTV - 200 Mal „Heimatleuchten“

17.11.2020

Am 15. April 2016 wurde die erste „Heimatleuchten“-Folge bei ServusTV ausgestrahlt.

weiter lesen ...

Streit um Rechtsanspruch auf Sonderbetreuungszeit

17.11.2020

Bundesregierung lässt Eltern und Kinder im Stich

weiter lesen ...
 
AK OÖ schlägt Alarm: Arbeitnehmer berichten von fahrlässigem Umgang mit Covid-19 in den Betrieben -  - AK-Präsident Kalliauer by_FlorianStoellinger_AKOOE

AK OÖ schlägt Alarm: Arbeitnehmer berichten von fahrlässigem Umgang mit Covid-19 in den Betrieben

16.11.2020

In der Rechtsberatung der Arbeiterkammer Oberösterreich häufen sich die Fälle, in denen AK-Mitglieder teils haarsträubende Geschichten über den Umgang mit der Corona-Pandemie an ihren Arbeitsplätzen erzählen

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 16. November 2020, 15:00 Uhr) -  -

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 16. November 2020, 15:00 Uhr)

16.11.2020

weiter lesen ...
 
Heinisch-Hosek zu Khol: Schlimme Entgleisung! -  - SP?--Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek -- photo-simonis

Heinisch-Hosek zu Khol: Schlimme Entgleisung!

16.11.2020

SPÖ-Frauen fordern Entschuldigung und Stellungnahme von Bundeskanzler Kurz

weiter lesen ...
 

AK Oberösterreich verstärkt die Telefon- und E-Mail-Beratung, persönliche Beratung ausschließlich mit Termin

16.11.2020

Der harte Lockdown sorgt bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wieder für Unsicherheiten und wirft viele arbeitsrechtliche Fragen auf – wie Sonderbetreuungszeit, Kurzarbeit oder Home-Office.

weiter lesen ...

REWE Group Händler BILLA und MERKUR bieten während Lockdown keine „atypischen“ Warensortimente zum Verkauf an

16.11.2020

Solidarität ist jetzt eine Frage des kaufmännischen Anstands

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

leichter Schnee­fall
Temperatur: 0 ºC
Wind: 1.7km/h aus SW
Luftfeuchtigkeit: 60%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: -5 bis 1 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 27.01.2021
Neumond: 11.02.2021
Sonnenaufg.: 07:30
Sonnenunterg.: 16:43
 

Di

Schnee
-2 bis -1 ºC

Mi

Schnee
-2 bis 1 ºC

Do


-2 bis 5 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text