Samstag, 15.06.2019

Jahresvollversammlung der Feuerwache Rettenbach

Samstag, 26. Jänner 2019, Am Samstagabend lud die Feuerwache Rettenbach -Steinfeld – Hinterstein, wieder zur alljährlichen Jahresvollversammlung ins Zeughaus.
Neben den zahlreich erschienen Kameraden der Jugendgruppe sowie aus dem Aktiv- und dem Reservestand, folgten der Einladung von Kommandant Erwin Ellmauer, auch der Pflichtbereichskommandant Jochen Eisl und der Bürgermeister Hannes Heide.
Der Kommandant Stellvertreter, Michael Randacher, lies im Tätigkeitsbericht das abgelaufene Einsatzjahr Revue passieren. So wurden neben 21 Einsätzen, 26 Übungsabenden, sechs erfolgreich abgeschlossenen Lehrgängen auch drei Atemschutz Leistungsabzeichen in Bronze absolviert.

Erfreulicher Weise konnten vier neue Mitglieder angelobt und somit in den Aktivstand aufgenommen werden. Zum Feuerwehrmann wurden somit Sabrina Zopf, Jakob Adler, Adrian Eder und Oliver Gläser befördert. Von den bereits länger im Dienst stehenden Kameraden wurden Patrick Baumgartner zum Löschmeister und Christian Wacek zum Brandmeister befördert. Auch die Jugendgrupe darf sich mit einem neuem Mitglied über Zuwachs freuen.

Bei den Geburts- und Dienstjubilaren wurde unter anderem, dem Kommandanten Erwin Ellmauer, zum 20-jährigem Dienstjubiläum gratuliert.
Bei den Ansprachen der Ehrengäste wurde mit Lob nicht gespart: So bedankte sich der Pflichtbereichskommandant Jochen Eisl für die gute Zusammenarbeit und die Bereitschaft ständig für die Bevölkerung da zu sein. Der Bürgermeister zeigte sich zu den beeindruckenden Zahlen vom Jahr 2018 erfreut und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement.

Beide Ehrengäste liesen in ihren Ansprachen auch das momentan brisante Thema der gesetzlich vorgegebenen Gefahren- und Entwicklungsplanung, kurz „GEP“ genannt, nicht aus. Da im OÖ Feuerwehrgesetz 2015 nur mehr öffentliche Feuerwehren – und nicht Feuerwachen – berücksichtigt wurden, stehen den fünf Ischler Feuerwachen in Zukunft keine Fördergelder mehr zu. Dies bedeutet auch, dass die jetzt schon anstehenden Fahrzeugankäufe auf Eis gelegt sind. Somit müssten sich die Feuerwachen komplett selbst finanzieren, was logischer Weise nicht durchführbar ist. Derzeit laufen diesbezüglich Verhandlungen seitens der Feuerwehr und der Stadtgemeinde mit dem Land OÖ, um hier eine zufriedenstellende Lösung für Bad Ischl zu erreichen.

Nach gut einer Stunde wurde die Versammlung geschlossen und es konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden.
Diese News an Freunde schicken:
Quelle und Bildmaterial:
Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl
FW Rettenbach

Verweise:

ff-badischl.at

 


Weitere Artikel

Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) bittet dringend um Blutspenden

In ganz Österreich haben die Lagerstände ein kritisches Niveau erreicht. „Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

weiter lesen ...
 

OÖ. Rotes Kreuz sucht Freiwillige für den Rettungsdienst

Innerhalb von nur wenigen Minuten sind die Rettungskräfte des OÖ. Roten Kreuzes nach der Alarmierung vor Ort – flächendeckend im gesamten Bundesland.

weiter lesen ...
 

26. Ernst-Riedler-Gedächtnisturnier der Laakirchner Feuerwehren

29.01.2019

Unter prächtigen Bedingungen stellten die Laakirchner Wehren am vergangenen Freitag wieder einmal ihr Können beim Eisstockschießen unter Beweis.

weiter lesen ...

Gefahr auf den Eisflächen - Tipps der Wasserrettung

29.01.2019

Durch die tiefen Temperaturen haben sich auf vielen Seen Eisschichten gebildet und locken damit zum Eislaufen und Eisstocksport. Doch ab wann ist es sicher und warum sind manche Flächen zum Eislaufen gesperrt?

weiter lesen ...
 

Das Rote Kreuz im Bezirk GMunden sucht zivildiener

28.01.2019

Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft und sind Teil einer aktiven Zivilgesellschaft: Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz.

weiter lesen ...

Brand Nebengebäude

28.01.2019

Zu einem Brandalarm Nebengebäude wurden die Feuerwehren Aurachkirchen (Gemeinde Ohlsdorf - Bezirk Gmunden), Regau und Rutzenmoos (beide Gemeinde Regau - Bezirk Vöcklabruck) gerufen.

weiter lesen ...
 
FF OHLSDORF RESÜMIERTE ÜBER 2018 / NEUES FEUERWEHRDIRNDL VORGESTELLT -  - Fotos: © FF Ohlsdorf

FF OHLSDORF RESÜMIERTE ÜBER 2018 / NEUES FEUERWEHRDIRNDL VORGESTELLT

28.01.2019

Am Freitag, 25.1.2019 fand im MEZZO Veranstaltungszentrum Ohlsdorf die 124. Jahresvollversammlung der freiwilligen Feuerwehr Ohlsdorf statt.

weiter lesen ...
 
AK bietet Online-Gewaltcheck -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer - Foto Arbeiterkammer OÖ

AK bietet Online-Gewaltcheck

28.01.2019

Treten, kratzen, beißen: Gewalt im Gesundheits- und Sozialbereich nicht als „Berufsrisiko“ abtun

weiter lesen ...
 
In Lawine verschütteter hatte Glück im Unglück -  -

In Lawine verschütteter hatte Glück im Unglück

27.01.2019

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden unternahm am 27. Jänner 2019 gegen 9 Uhr gemeinsam mit seinem Bruder und einem Bekannten eine Skitour auf den Schönberg/Wildenkogel im Grenzgebiet zwischen OÖ und der Steiermark.

weiter lesen ...
 

Snowboarderin in Graben gestürzt

27.01.2019

weiter lesen ...

Snowboarder aus misslicher Lage gerettet

27.01.2019

weiter lesen ...
 
Sattelzug verliert tonnenschweren Auflieger -  - Foto: www.ff-puchheim.at

Sattelzug verliert tonnenschweren Auflieger

26.01.2019

Technischer Einsatz: 20 Mann (KDOF1, KDOF2, RLFA, WLF, LAST) im Einsatz von 16.58 bis 18.50 Uhr

weiter lesen ...
 
Unbekannter Gasgeruch in der Eglmoosgasse -  - Bildmaterial: 
Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl 
Hauptfeuerwache

Unbekannter Gasgeruch in der Eglmoosgasse

25.01.2019

Langwieriger Einsatz für die Hauptfeuerwache Bad Ischl

weiter lesen ...
 
LR Podgorschek: Zusatzversicherung für Mitglieder der Oö. Wasserrettung wird wieder übernommen -  - Archivfoto - kurt schmidsberger

LR Podgorschek: Zusatzversicherung für Mitglieder der Oö. Wasserrettung wird wieder übernommen

24.01.2019

Auch für das Jahr 2019 werden wir wieder den Betrag für die Zusatzversicherung der 545 Mitglieder der oberösterreichischen Wasserrettung übernehmen“, erklärt Katastrophenschutz-Landesrat Elmar Podgorschek.

weiter lesen ...
 

BRD Traunkirchen zieht Bilanz

24.01.2019

Am Freitag, dem 18. Jänner 2019 fand die Generalversammlung für das Einsatzjahr 2018 statt.

weiter lesen ...

Österreichische Wasserrettung LV OÖ - Jahresbericht 2018

24.01.2019

34500 Einsatzstunden, 3 Lebensrettungen, 2 neue Einsatzboote und ein Sturm sind die Hauptpunkte der Bilanz der Österreichischen Wasserrettung in Oberösterreich.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Feuerwehreinsätze LIVE
Text
Direkt aus der Einsatzzentrale: Laufende Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich.
Wird jede Minute aktualisiert.
Blutspende-Termine
Hier finden Sie die aktuellen Blutspendetermine in Österreich:


Text