Montag, 01.03.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Impfstoff von AstraZeneca erstmals in O√Ė verimpft

In Oberösterreich wurden heute die ersten Dosen des Impfstoffes von AstraZeneca verimpft. Zur Anwendung kommt dieser in Oberösterreich derzeit im Gesundheitsbereich bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Krankenhäusern, bei Ordinationspersonal und bei den Rettungsdiensten.


Im Februar sind aus heutiger Sicht in Summe mehr als 29.000 Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca in Ober√∂sterreich geplant. Zusammen mit den in Aussicht gestellten Impfstoffen der anderen beiden bisher verf√ľgbaren Produkte von BioNtech/Pfizer und Moderna k√∂nnen mit Ende des Monats alle Zweitimpfungen in Alten- und Pflegeheimen abgeschlossen werden. Dar√ľber hinaus finden Erstimpfungen bei Rettungsdiensten sowie weitere Impfungen beim Ordinationspersonal statt.


‚ÄěDas Ziel ist, alle verf√ľgbaren Impfstoffe rasch und m√∂glichst breit zu verimpfen. Das rettet Leben und sch√ľtzt das Gesundheitswesen vor √úberlastung‚Äú, sagt Franz Sch√ľtzeneder, Impfkoordinator des Landes O√Ė.


Das Land O√Ė ist bez√ľglich den weiteren Planungen der Impfm√∂glichkeiten absolut davon abh√§ngig, dass in Aussicht gestellte Dosen von Seiten des Bundes auch verl√§sslich geliefert werden. Bisher wurden in O√Ė 62.550 Impfungen durchgef√ľhrt. Davon 16.043 zweite Teilimpfungen.


100-prozentige Wirksamkeit des AstraZeneca-Impfstoffs


Zur Wirksamkeit des AstraZeneca Impfstoffes sagt Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik f√ľr Lungenheilkunde am Kepler Universit√§tsklinikum Linz:


‚ÄěDer Vektor-Impfstoff von AstraZeneca hat in den Zulassungsstudien eine 100-prozentige Wirksamkeit bzw. vollst√§ndige Verhinderung von schweren Erkrankungen bzw. Krankenhausaufnahmen gezeigt. Die Wirksamkeit gegen alle Erkrankungsf√§lle (milde Verl√§ufe eingeschlossen) betr√§gt laut Studien bereits zwei bis drei Wochen nach der ersten Teilimpfung ca. 76%. Diese Wirksamkeit kann durch die zweite Teilimpfung nochmals erh√∂ht werden. Die Wirksamkeit ist sowohl f√ľr das urspr√ľngliche Virus wie auch f√ľr die ‚Äöbritische Variante‚Äė belegt. Bei anderen Mutationen kann angenommen werden, dass Personen, die ausnahmsweise trotz Impfung an COVID-19 erkranken, einen milderen Krankheitsverlauf durchmachen und Komplikationen sowie Todesf√§lle vermieden werden k√∂nnen.


Die vorläufige Altersbegrenzung mit 64 Jahren beruht auf dem Umstand, dass in den Zulassungsstudien zu wenige Personen im Alter ab 65 Jahren untersucht wurden. Daten zu dieser Altersgruppe werden aber bereits erhoben und sollten in absehbarer Zeit ebenfalls in ausreichender Zahl vorliegen. Bei den bisher untersuchten älteren Personen hat sich eine gute Wirkung gezeigt, daher setzt beispielsweise Großbritannien den Impfstoff bereits ohne oberer Altersbegrenzung ein.“
Diese News an Freunde schicken:
Oö. Landeskorrespondenz

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 01.03.2021 08:30 Uhr
 -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 01.03.2021 08:30 Uhr

COVID-19 Infizierte in Ober√∂sterreich (Quelle: R√ľckmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Dauertestm√∂glichkeit f√ľr die Bev√∂lkerung ab 25.1.2021t -  -

Dauertestm√∂glichkeit f√ľr die Bev√∂lkerung ab 25.1.2021t

Wie schon vom Land O√Ė bekanntgegeben, gibt es ab kommenden Montag ein freiwilliges Testangebot:

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 8. Februar 2021, 15:00 Uhr)

08.02.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 166 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktiv: 1.464 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...

Online-Anmeldung zur Covid-19-Impfung f√ľr √ľber 80-J√§hrige ist m√∂glich

08.02.2021

Die Online-Anmeldung auf der Website www.ooe-impft.at ist jetzt möglich.

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 7. Februar 2021, 15:00 Uhr)

07.02.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 110 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktiv: 1.509 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...

√Ėffnungsschritte mit Eigenverantwortung und R√ľcksicht

07.02.2021

Exekutive wird Schutzmaßnahmen insbesondere bei Einkaufszentren vermehrt kontrollieren

weiter lesen ...
 
Gesundheitsministerium: Details zum Nachweis von Zutrittstests -  - Archivfoto Klein Helmut

Gesundheitsministerium: Details zum Nachweis von Zutrittstests

06.02.2021

Ergebnisse behördlicher Testungen in verschiedenen Settings zählen, Selbsttests (inkl. Schultests) fallen nicht darunter.

weiter lesen ...
 
Finanzminister riskiert Pendler-Cluster auf Weststrecke -  -

Finanzminister riskiert Pendler-Cluster auf Weststrecke

06.02.2021

Gewerkschaft vida: Verlängerung der Notvergabe gefordert

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 6. Februar 2021, 15:00 Uhr) -  -

Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 6. Februar 2021, 15:00 Uhr)

06.02.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 246 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktiv: 1.596 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...
 

Ein Dach f√ľr das Rote Kreuz

05.02.2021

Seit Anfang Juli 2020 hat der ‚ÄěCOVID-19 Drive In‚Äú ein neues Zuhause in V√∂cklabruck gefunden.

weiter lesen ...

Oberösterreich ist vorbereitet

05.02.2021

Lockerungen lassen Nachfrage nach Corona-Schnelltest ansteigen

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 5. Februar 2021, 15:00 Uhr) -  -

Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 5. Februar 2021, 15:00 Uhr)

05.02.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 173 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktiv: 1.526 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 4. Februar 2021, 15:00 Uhr) -  -

Aktuelle Situation Covid-19 in O√Ė (Stand 4. Februar 2021, 15:00 Uhr)

05.02.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 195 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktiv: 1.604 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...
 
4. Gmundner Corona-Hilfspaket f√ľr √§ltere Menschen, Dienstleistungsbetriebe und den Handel -  - B√ľrgermeister Mag. Stefan Krapf 
© Stadtgemeinde Gmunden

4. Gmundner Corona-Hilfspaket f√ľr √§ltere Menschen, Dienstleistungsbetriebe und den Handel

05.02.2021

Die vorsichtigen Lockerungen Anfang Februar nimmt die Stadt Gmunden zum Anlass f√ľr weitere gezielte Unterst√ľtzungsma√ünahmen.

weiter lesen ...
 

Corona: Große Verunsicherung bei Handelsangestellten

03.02.2021

Gewerkschaft GPA appelliert an Arbeitgeber und Gesetzgeber, Ma√ünahmen umzusetzen und f√ľr klare Verh√§ltnisse zu sorgen

weiter lesen ...

Rascher mehr Erstimpfungen in Oberösterreich

03.02.2021

In der kommenden Woche werden in Oberösterreich die ersten 10.000 Dosen des Impfstoffes von AstraZeneca verimpft.

weiter lesen ...
 
 
Corona-Virus - Hotlines
Wichtige Telefonnummern und aktuelle Meldungen finden Sie auf der Website des Bundesministerium f√ľr Gesundheit