Dienstag, 11.12.2018
 

Am 5. Dezember ist Tag der Freiwilligkeit

Freiwilliges Engagement ist der Kitt, der eine Gesellschaft zusammenhält: Rund 600.000 Oberösterreicher sind in Sportvereinen, Musikkapellen, Gemeinden, Feuerwehren oder Organisationen wie dem Roten Kreuz aktiv. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag für eine sichere und lebenswerte Gesellschaft. Die vom Roten Kreuz angestoßene Aktion „in mir schlägt ein #HELFERHERZ“ auf Facebook macht Vielfalt und Wert der Freiwilligenarbeit sichtbar.

Es war im Jahr 1994, als Florian Kiš (45) an der Ortsstelle Bad Ischl das erste Mal Rotkreuz-Luft schnupperte. Der frischgebackene HTL-Absolvent startete damals seine Zivildienst-Karriere. Eine Entscheidung, die das Leben von Kiš bis heute beeinflusst. Seine Kollegen infizierten ihn mit dem Rotkreuz-Spirit, der ihn bis heute nicht mehr los ließ. Seit mittlerweile mehr als 23 Jahren engagiert sich Kiš freiwillig im Rettungsdienst, hält Kurse für Erste Hilfe und Kindernotfälle und engagiert sich in der landesweiten Katastrophenhilfe in der Trinkwasseraufbereitung. Florians Engagement beim OÖ. Roten Kreuz nimmt einen großen Stellenwert in seiner Freizeit ein. „Ich will für meine Mitmenschen da sein, ihnen helfen und so meinen Beitrag für eine solidarische Gesellschaft leisten“, erklärt der mit seiner Familie in St. Wolfgang lebende Kiš, der beruflich im Qualitätsmanagement der Firma Red Bull in Salzburg arbeitet.

Das bunte Bild der Freiwilligkeit in Oberösterreich
Vier von zehn Oberösterreichern engagieren sich freiwillig. „Etliche bereits gewohnte Leistungen bzw. Angebote wären ohne freiwilliges Engagement nicht verfügbar. Seien es die Angebote in vielen Vereinen, Jungscharstunden, karitative Betreuungsstellen - vieles kann nur in Anspruch genommen werden, weil sich Menschen aus Idealismus einer Sache annehmen“, erklärt Dr. Walter Aichinger. Das OÖ. Rote Kreuz ist mit mehr als 22.000 freiwilligen Mitarbeitern die größte humanitäre Freiwilligenorganisation im Bundesland. Ein Großteil der Freiwilligen engagiert sich im Rettungsdienst. „Das Essen auf Rädern, die Rotkreuz-Märkte, der Besuchsdienst oder auch die ALPHA-Leseförderung an den Schulen sind Leistungen, die ausschließlich von Freiwilligen erbracht werden“, erklärt Aichinger.

Bundes-Ehrenzeichen für Rotkreuz-Mitarbeiter
Die Freiwilligen im Bundesland sind Rückgrat und Leistungsträger unserer Gesellschaft. Das Bundes-Ehrenzeichen für ihr herausragendes Engagement um eine soziale Zivilgesellschaft bekommen die Rotkreuz-Mitarbeiter Robert Schmidt aus Steyr (Katastrophenhilfsdienst) und Karin Stütz aus Freistadt am 5. Dezember überreicht.


Vereinbarkeit von Beruf, Freiwilligkeit und Familie verbessern
Generell gelte es, Stellenwert und Wertschätzung des freiwilligen Engagements in der Gesellschaft weiter zu stärken. „Auch die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freiwilligkeit muss noch besser gelingen“, fordert Aichinger. „Darüber hinaus braucht es die Anrechnung der Kenntnisse Freiwilliger an Hochschulen – etwa in Form von ECTS-Punkten für freie Lehrveranstaltungen wie an der Uni Linz – oder die Anrechnung der Leistung Freiwilliger bei öffentlichen Vergaben.“ Wie freiwilliges Engagement die Menschen in der Öffentlichkeit verbindet, zeigt die Rotkreuz-Aktion „in mir schlägt ein #HELFERHERZ“ auf Facebook.

Diese News an Freunde schicken:


ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ | LANDESVERBAND OÖ | BEZIRKSSTELLE GMUNDEN

 


Weitere Artikel

Werkstättenbrand und Verkehrsunfall in Lupitsch -  - Fotos freigegeben: FF Lupitsch und FF Altaussee

Werkstättenbrand und Verkehrsunfall in Lupitsch

Aus bislang ungeklärter Ursache brach Sonntagnachmittag, 9. Dezember 2018, in einem Nebengebäude ein Brand aus

weiter lesen ...
 
Christkindlmarkt m. Perchtenlauf in Ohlsdorf
 - Fotos Hans Feitzinger - Christkindlmarkt m. Perchtenlauf in Ohlsdorf - Fotos Hans Feitzinger

Christkindlmarkt m. Perchtenlauf in Ohlsdorf

Fotos Hans Feitzinger

weiter lesen ...
 

Traunsee Schlösser Advent 2018

Schlösser Advent in Gmunden -- 14. Dezember - 16. Dezember 2018


weiter lesen ...

Perchtenläufe 2018

Fotos Klein Helmut

weiter lesen ...
 

Bezirksjahresabschluss Sitzung des Pensionistenverbandes Gmunden!

05.12.2018

Am Mittwoch 5. Dezember 2018 trafen sich traditionell alle Ortsgruppen des Pensionistenverbandes Bezirk Gmunden zur Jahresabschluss Sitzung.

weiter lesen ...

Cargoflex zeigt soziale Verantwortung

05.12.2018

Die Spedition und Transport GmbH CARGOFLEX aus Timelkam verzichtet heuer zugunsten des Roten Kreuzes auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und spendet 2500 Euro für Menschen in Not.

weiter lesen ...
 
Schöfegger/Boustani mit verheißungsvoller Premieren-Saison -  - Fotorechte: © Tobias Stoerkle - Photography

Schöfegger/Boustani mit verheißungsvoller Premieren-Saison

05.12.2018

Nach der Premiere bei der Princess Sofia Trophy vor Palma de Mallorca zeigten die beiden Seglerinnen vom UYC Wolfgangsee bald mit starken Resultaten auf.

weiter lesen ...
 
Besondere Sportlerehrung in Bad Ischl für Nachwuchsgespannfahrer Felix Pomberger -  - Fotos Lenzenweger,

Besondere Sportlerehrung in Bad Ischl für Nachwuchsgespannfahrer Felix Pomberger

05.12.2018

Die Stadtgemeinde Bad Ischl zeichnete einen jungen Nachwuchsportler mit einer Ehrenurkunde aus:

weiter lesen ...
 
Saison Opening beim Tourenlehrpfad Salzkammergut -  - (Fotos ©: Tourismusverband Fuschlseeregion)

Saison Opening beim Tourenlehrpfad Salzkammergut

05.12.2018

„Sicher unterwegs abseits von Pisten und Wegen“

weiter lesen ...
 

Rauhnachtmärchen für Erwachsene mit Harfe 27.12.18 Bad Goisern

05.12.2018

WINTER- und RAUHNACHTMÄRCHEN für Erwachsene frei erzählt mit Harfenbegleitung

weiter lesen ...

QUEEN OF SAND – Irina Titova
16.02.2019 VÖCKLABRUCK Stadtsaal 20 Uhr
17.02.2019 WELS Stadttheater 18 Uhr

die abendfüllende LIVE-Sandmalerei-Show
„VERLIEBT IN ÖSTERREICH“

04.12.2018

Irina TITOVA - THE QUEEN OF SAND – präsentiert die Sandmalerei
Show „Verliebt in Österreich“!
Die russische Künstlerin gehört zur absoluten Königsklasse der Sandkunst, die
Bezeichnung „Queen of Sand“ trifft es ziemlich genau! Es ist atemberaubend, in welcher Geschwindigkeit und mit welcher faszinierenden Leichtigkeit sie Bilder entstehen und wieder vergehen lässt, um gleich darauf Neues zu erschaffen.

weiter lesen ...
 
Franzl Feier 2018 in Hallstatt -  -

Franzl Feier 2018 in Hallstatt

03.12.2018

weiter lesen ...
 
Barbaramesse 2018 und Wiedereinführung des Flügelaltars in Hallstatt! -  -

Barbaramesse 2018 und Wiedereinführung des Flügelaltars in Hallstatt!

03.12.2018

weiter lesen ...
 
AK-Kalliauer: Psychische Belastungen, krebserregende Stoffe -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer - Foto Arbeiterkammer OÖ

AK-Kalliauer: Psychische Belastungen, krebserregende Stoffe

03.12.2018

Fokus bei Arbeitnehmerschutz stärker auf Frauen legen!

weiter lesen ...
 

Schmuckdiebstahl am Weihnachtsmarkt

03.12.2018

Am Weihnachtsmarkt in Bad Ischl stahlen am 2. Dezember 2018 in der Zeit zwischen 14 Uhr bis 14:30 Uhr bislang unbekannte Täter ein Silber-Collier mit Granatketten.

weiter lesen ...

Neu beschlossene Projekte für die Region

02.12.2018

In Bad Ischl wurde durch das Auswahlgremium des Vereins REGIS sieben neue Förderprojekte positiv beurteilt.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

bedeckt
Temperatur: 2 ºC
Wind: 7.2km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 80%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: 0 bis 1 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 22.12.2018
Neumond: 05.01.2019
Sonnenaufg.: 07:30
Sonnenunterg.: 16:03
 

Di

heftiger Schneefall
0 bis 1 ºC

Mi

Schnee
-8 bis 0 ºC

Do

leichter Schnee­fall
-11 bis -4 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text