Sonntag, 20.08.2017
 

Gezielte Wirtschaftsentwicklung im Grenzgebiet Oberösterreich - Salzburg

Sieben Gemeinden aus Oberösterreich und zwei aus Salzburg bündeln ihre Ressourcen für die gemeinsame Standortentwicklung und Betriebsansiedlung. Dazu haben Bad Ischl, Bad Goisern, Ebensee, Gosau, St. Wolfgang, Hallstatt und Obertraun auf oberösterreichischer sowie Strobl und St. Gilgen auf Salzburger Seite den österreichweit ersten bundesländer-übergreifenden Gemeindeverband gegründet.

„Die Region macht damit einen entscheidenden Schritt, um über Gemeinde- und Bundeslandgrenzen hinweg optimale Rahmenbedingungen für die Ansiedlung und Erweiterung von Betrieben zu schaffen“, betonen der Salzburger Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und der oö. Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl. „Der Verband INKOBA Inneres Salzkammergut steht für Sicherung und Weiterentwicklung bestehender Betriebe und Arbeitsplätze, Ansiedlung neuer Betriebe, Erweiterung des Arbeitsplatzangebotes, Wachstumschancen durch erhöhte Wirtschaftskraft in der Region, Verfügbarkeit von hochwertig erschlossenen Standorten oder Objekten in guten Lagen und mit guten Umfeldbedingungen sowie für Vermeidung von Nutzungskonflikten“, unterstreicht LH-Stv. Dr. Michael Strugl.
Der Gründung des Gemeindeverbandes waren jahrelange Vorarbeiten in der Gesetzgebung auf Bundes- und Landesebene vorausgegangen. Die Initiative kam vom damaligen Bundesratspräsidenten Gottfried Kneifel im Jahr 2012. Nun können die ersten Schritte gesetzt werden. „Die Vorbereitungen für eine erste INKOBA-Fläche in Bad Goisern laufen bereits. Weitere potenzielle Flächen sind auch schon in Aussicht“, sagt Bad Goiserns Bürgermeister Peter Ellmer, Obmann des Gemeindeverbandes.

Zwei Drittel der Gemeinden arbeiten bei Betriebsansiedlung zusammen
Oberösterreich ist bei der interkommunalen Kooperation im Bereich der Standortentwicklung und Betriebsansiedlung (INKOBA - Interkommunale Betriebsansiedlung; Wirtschaftspark) bundesweit führend. Insgesamt kooperieren bisher schon 300 der insgesamt 442 oö. Gemeinden in insgesamt 29 INKOBA-Verbänden und Wirtschaftsparks. Damit sind zwei Drittel aller Gemeinden des Landes in derartigen Kooperationsgemeinschaften organisiert. Die Gemeinden entwickeln gemeinsam Betriebsbaugebiete und teilen sich Kosten und Erträge. „Damit lassen sich die Maßnahmen leichter finanzieren und ein koordiniertes Standortmarketing schafft höhere Sichtbarkeit“, ergänzt LH-Stv. Dr. Strugl. Kompetent unterstützt werden sie dabei von den Expert/innen der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria.

Seit Gründung der ersten INKOBA im Jahr 2001 wurden dabei schon an die 300 ha, das sind immerhin rund 3 Millionen m², gemeinschaftliche Flächen entwickelt. Davon sind derzeit noch ca. 100 ha für Betriebsansiedlungen verfügbar. Die Vorteile, die INKOBAs und Wirtschaftsparks bieten, haben sich schon mehr als 100 Firmen zunutze gemacht und damit rund 1.300 Arbeitsplätze in die Regionen gebracht.

Foto:
Erste Versammlung des Gemeindeverbandes „INKOBA-Verband Inneres Salzkammergut“ in Bad Ischl:

1. Reihe (v.l.): Dipl.-Ing. Horst Gaigg (TZ Inneres Salzkammergut), Bgm. Ing. Markus Siller (Ebensee), Bgm. Peter Ellmer (Bad Goisern), Bgm. Mag. Egon Höll (Obertraun). 2. Reihe (v.l.): Bgm. Ing. Friedrich Posch (Gosau), VizeBgm. Alfred Gamsjäger (Hallstatt), Bgm. Josef Weikinger (Strobl). 3. Reihe (v.l.): Bgm. Franz Eisl (St. Wolfgang), Bgm. Otto Kloiber (St. Gilgen), Franz Tauber (Business Upper Austria)
Foto: TZ Inneres Salzkammergut
Diese News an Freunde schicken:
Oö. Landeskorrespondenz

 


Weitere Artikel

Landeshauptmann Stelzer gratuliert oberösterreichischen Special Olympics Teilnehmern -  - Empfang der oberösterreichischen Athletinnen und Athleten der Special Olympics 2017 bei Landeshauptmann Thomas Stelzer - Quelle: Land OÖ/Stinglmayr

Landeshauptmann Stelzer gratuliert oberösterreichischen Special Olympics Teilnehmern

19.04.2017

Empfang für die Olympioniken im Landhaus – 38 Medaillen für Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Traunsee-Almtal Wander(S)pass 2017/18 -  - Ferienregion Traunsee

Traunsee-Almtal Wander(S)pass 2017/18

19.04.2017

Tauchen Sie ein in eine traumhafte Seen- und Berglandschaft, diese lässt sich auf vielen Wegen und Steigen in der Wanderregion Traunsee & Almtal bestens erkunden.

weiter lesen ...
 

Betrügerin verursachte enormen Schaden

19.04.2017

Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck steht im Verdacht, bereits 2007 die Bankomatkarte ihres damaligen Lebensgefährten gestohlen zu haben.

weiter lesen ...

SV Ebensee erkämpft Unentschieden in Steyrermühl

19.04.2017

Am Ostermontag musste der SV Ebensee beim vermeintlichen Abstiegskandidaten ASKÖ Steyrermühl antreten.

weiter lesen ...
 


Bgm. Alexander Scheutz stattet Wegeverschönerungsverein Hallstatt neu aus.

19.04.2017

weiter lesen ...

Neue Kirchenglocken für Gmunden

19.04.2017

Am Ostermontag 2017 bekam die römisch-katholische Stadtpfarrkirche Gmunden zwei neue, zusätzliche Glocken.

weiter lesen ...
 
Schachturnier im Crazyhorse-Modus in Bad Goisern! -  - v.l. Die Jubilare Wallmann Josef (70), Urstöger Leopold (80), Ebel Dietrich (90), Haupt Arnold (70)

Schachturnier im Crazyhorse-Modus in Bad Goisern!

18.04.2017

weiter lesen ...
 
PKW auf Poller aufgefahren - HFW Bad Ischl im Einsatz -  - Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl

PKW auf Poller aufgefahren - HFW Bad Ischl im Einsatz

18.04.2017

Am Karsamstagvormittag übersah ein PKW-Lenker am Auböckplatz den auffahrenden Poller und fuhr auf diesem auf.

weiter lesen ...
 
Oberösterreich hautnah -  - Auf dem Rad, zu Fuß und auf Tourenski erkunden die Teilnehmer des Dachstein Rush die Schönheit Oberösterreichs. - Fotos - www.the-rush.eu

Oberösterreich hautnah

18.04.2017

Auf dem Rad, zu Fuß und auf Tourenski erkunden die Teilnehmer des Dachstein Rush die Schönheit Oberösterreichs.

weiter lesen ...
 

Tauchunfall am Attersee

18.04.2017

Am 17. April 2017 gegen 12:45 Uhr führte ein 31-jähriger Taucher aus Tschechien nächst der Ortschaft Seefeld in Steinbach am Attersee, beim sogenannten Tauchplatz OFEN zusammen mit einer Tauchgruppe aus Tschechien einen Tauchgang durch.

weiter lesen ...

ASKÖ Ebensee : UNION Zell/Moos 0 : 1 ( 0:0)

18.04.2017

Das Match verlief relativ ausgeglichen. Die Gäste hatten zwar die Mehrzahl der Chancen , scheiterten aber immer wieder an Ebensees Torhüter Huemer.

weiter lesen ...
 
Die Rams holen sich mit einem knappen Sieg bei den Bulls die Tabellenführung -  - www.rams.at

Die Rams holen sich mit einem knappen Sieg bei den Bulls die Tabellenführung

18.04.2017

Salzburg Bulls Varsity - Gmunden Rams 6:8 (0:0, 0:8, 6:0, 0:0)
Punkte für die Rams: Michael Fellner 6 (TD), Moritz Preinstorfer 2 (2-Pt.-Conv.)

weiter lesen ...
 

Jungbullen holen Titel Nummer vier in Serie in Düsseldorf

17.04.2017

Salzburger mit überragender Leistung zum nächsten internationalen Titelgewinn und nunmehr seit 25 Partien in Folge bei der Champions Trophy ungeschlagen

weiter lesen ...
 
Neuerlicher Gastauftritt in Dortmund 2017 -  -

Neuerlicher Gastauftritt in Dortmund 2017

17.04.2017

„Salzkammergut zu Gast in Dortmund“ geht in die zweite Runde

weiter lesen ...
 

Tischtennis, 17th Linz Austria Raiffeisen Youth Championships , Tips Arena Linz, Famoses Ebensee-Quartett

17.04.2017

Größter internationaler Erfolg: Lena Promberger (Ebensee) und Sophia Kellermann (Froschberg) gewinnen SILBER (U 18-Team) - Rudi Daxner gewinnt Einzel- u. Team-Challenge U 18

weiter lesen ...

Erfolgreiche Premiere für Ostereiersuchen der Bad Ischler SPÖ im Kurpark

17.04.2017

Weil Veranstaltungen und Aktivitäten für Kinder und Familien besonders wichtig sind, ergriff Sozialstadträtin Ines Schiller die Initiative und organisierte erstmals mit dem Team der Bad Ischler SPÖ ein Ostereiersuchen im Bad Ischler Kurpark

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Samstag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 13 ºC
Wind: 0.5km/h aus N
Luftfeuchtigkeit: 93%

im Tagesverlauf

sehr starker Regen
Tageswerte: 13 bis 17 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 05.09.2017
Neumond: 21.08.2017
Sonnenaufg.: 05:55
Sonnenunterg.: 20:00
 

So

leichter Regen
12 bis 18 ºC

Mo

leichter Regen
8 bis 18 ºC

Di

über­wiegend bewölkt
11 bis 22 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text