Dienstag, 04.08.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

AK-Präsident Kalliauer: Mobile Pflegekräfte brauchen gesunde Arbeitsbedingungen, um optimal betreuen zu können

Der „Tag der Mobilen Dienste“ am 21. Mai soll aufzeigen, welch wertvolle Arbeit die Beschäftigten in der mobilen Pflege und Betreuung Tag für Tag erbringen. Um den Pflegeberuf attraktiver zu machen, fordert die AK bessere Rahmenbedingungen. „Beschäftigte müssen teilweise unter Bedingungen arbeiten, die ihre eigene Gesundheit gefährden. Das kann es nicht sein“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Er fordert abgesicherte Rechtsansprüche auf Arbeitsbedingungen, die die Gesundheit nicht gefährden.

In Oberösterreich versorgen derzeit knapp 2.300 mobile Pflegekräfte mit fast zwei Millionen Arbeitsstunden jährlich über 20.000 Klienten/-innen, damit diese so lange wie möglich im eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung bleiben können. Doch es wird immer schwieriger, Menschen für diesen Beruf zu begeistern. Eine im Auftrag der AK erstellte Studie des Europäischen Zentrums für Wohlfahrtspolitik und Sozialpolitik verdeutlicht den Handlungsbedarf. Denn 45 Prozent der befragten Betreuer/-innen berichten von Gefahren in den Haushalten der Klienten/-innen – etwa durch aggressive Tiere, defekte Elektrogeräte oder unsichere Arbeitswege. 56 Prozent verrichten ihre Arbeit in Räumen, die für eine ordentliche Pflege schlicht ungeeignet sind – zum Beispiel, weil Hilfsmittel wie Hebelifte fehlen. „Es kann nicht sein, dass Beschäftigte in den Mobilen Diensten unter Bedingungen arbeiten müssen, die ihre eigene Gesundheit gefährden können“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Ein rascher, unkomplizierter und kostenloser Rechtsanspruch auf Sachleistungen wie Hebelifte und Badewannen oder auch auf notwendige Reparaturen hätte mehrere Vorteile. „Die Pflege und Betreuung würde erleichtert und verbessert, die Gesundheit der Beschäftigten wäre besser geschützt“, konkretisiert der AK-Präsident die notwendigsten Maßnahmen.

Auch bei den Arbeitszeiten besteht Handlungsbedarf. Denn über 30 Prozent der Befragten geben an, dass sie ein- oder mehrmals die Woche Überstunden leisten, weitere 13 Prozent mindestens einmal im Monat. Erfahrungen aus der Schweiz und Skandinavien zeigen, dass die richtigen Maßnahmen deutlich mehr Menschen motivieren können, einen Pflege- und Betreuungsberuf zu ergreifen. „So sind ausreichende Personalressourcen, Planbarkeit von Arbeitszeit, genug Zeit für Betreuung und Pflege, eine arbeitstechnisch gute und gesundheitsschonende Ausstattung des Arbeitsplatzes sowie die Möglichkeit, autonom die eigene Arbeit zu gestalten, wichtige Schritte für einen Zukunftsarbeitsmarkt Pflege“, resümiert Kalliauer.

Am 21. Mai begeht Oberösterreich erstmals den „Tag der Mobilen Dienste“. Zu diesem Anlass findet im neuen Rathaus in Linz ein großer Kongress unter dem Motto „Dahoam möcht i bleibm – Mobile Betreuung und Pflege, Möglichkeiten und Grenzen“ statt. „Ich bedanke mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre wertvolle Arbeit. Ihre Leistungen sollen heute im Mittelpunkt stehen. Daher freut es mich ganz besonders, dass die AK Oberösterreich Kooperationspartnerin dieser Tagung ist“, betont AK Präsident Kalliauer.
Diese News an Freunde schicken:
Arbeiterkammer OÖ

 


Weitere Artikel

Ermittlungsvefahren gegen Gmundner Bürgermeister eingestellt -  - Bürgermeister Mag. Stefan Krapf (r.) und sein Anwalt Dr. Christoph Mizelli berichteten vor Medienvertretern über die Einstellung des Ermittlungsverfahrens. -- Fotos: Stadtgemeinde Gmunden

Ermittlungsvefahren gegen Gmundner Bürgermeister eingestellt

17.05.2019

Orther Stub’n-Verpachtung:
Ermittlungsverfahren gegen Bürgermeister eingestellt

weiter lesen ...
 
SPÖ Bezirkskonferenz 2019 - Europatag bei der SPÖ im Bezirk Gmunden -  -

SPÖ Bezirkskonferenz 2019 - Europatag bei der SPÖ im Bezirk Gmunden

13.05.2019

Im Rahmen des SPÖ-Bezirksparteitages am Mittwoch 8.5.2019 im ALFA Steyrermühl haben die Sozialdemokrat*innen im Bezirk Gmunden eine Delegiertenkonferenz mit dem Fokus auf die anstehenden EU-Wahlen abgehalten.

weiter lesen ...
 

70 Aussteller und Ausstellerinnen, großes Interesse

13.05.2019

Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: FEST.ENGAGIERT – Die Freiwilligenmesse OÖ

weiter lesen ...

Franz Xaver und Johanna Magerl erhielten eine Ehrung der WKO Gmunden

10.05.2019

Eine große Überraschung gab es für das Ehepaar Franz Xaver und Johanna Magerl. Die Kinder Simone und Franz überraschten die beiden gemeinsam mit der WKO Gmunden und der Gemeinde

weiter lesen ...
 

Chancen im Tourismus entdecken

- „get a job“ bringt Tourismus-Profis in die Schulen

10.05.2019

Seine Begeisterung für die Arbeit in der Tourismuswirtschaft vermittelte Lulzim Fejzullahi SchülerInnen im Rahmen des „get a job“-Projektes der WKO.

weiter lesen ...

Der Ottnanger LAbg. Rudolf Kroiß wieder Fraktionsobmann in der AK

10.05.2019

Am 7. Mai 2019 wurden bei der konstituierenden Vollversammlung der Arbeiterkammer Oberösterreich alle 110 gewählten AK-Räte angelobt.

weiter lesen ...
 
Vorchdorfer gewinnt beim Klimabilanz-Gewinnspiel der Oö. Klimarettung -  - v.l.: DI Andreas Drack (Land OÖ), Mag. Reinhard Ammer, LAbg. Stefan Kaineder 
Foto: Cityfoto.at, Simlinger Wolfgang,

Vorchdorfer gewinnt beim Klimabilanz-Gewinnspiel der Oö. Klimarettung

10.05.2019

Stellvertretend für Landesrat Rudi Anschober überreichte Landtagsabgeordneter Stefan Kaineder beim Klimabündnistreffen die Preise des Haushaltsklimabilanz Gewinnspiels der Klimarettung.

weiter lesen ...
 
EUROPE RISING -  - Hannes Heide ließ es sich natürlich nicht entgehen die Europäische Union gemeinsam mit vielen Europa-Freunden zu feiern.

EUROPE RISING

10.05.2019

großes EU-Fest der SPÖ beim Lentos in Linz: 1.000 Gäste, 4 tolle Musik-Acts und fantastische Stimmung

weiter lesen ...
 
Bezirkstag Wirtschaftsbund Salzkammergut: Ettinger mit 100% wiedergewählt -  - v.l.: Karl Baumgartner, Wolfgang Greil, Martin Windischbauer, Günter Neumann, Brigitte Stumpner, Martin Ettinger, Willi Gollowitzer, Doris Hummer, Roland Lohninger, Arno Perfaller, Franz Amering, Kai Höller;

Bezirkstag Wirtschaftsbund Salzkammergut: Ettinger mit 100% wiedergewählt

09.05.2019

Mehr als 100 Gäste nahmen am 7. Mai am Bezirkstag des Wirtschaftsbundes Salzkammergut in der Vorchdorfer Remise von Stern & Hafferl teil.

weiter lesen ...
 

ANSCHOBER/Lehrlinge: Massive Kritik an Wirtschaftsministerin und Appell zur Versachlichung

09.05.2019

Entweder die Wirtschaftsministerin kennt die Zahlen in Oberösterreich nicht oder sie täuscht die Öffentlichkeit.

weiter lesen ...

Oberösterreicher bauen umweltfreundliche Textilfaserfabrik in China

09.05.2019

- Regauer one-A Engineering freut sich über den größten Auftrag in der Unternehmensgeschichte
- Die Unterzeichnung eines Vorvertrages fand am Mittwoch im Linzer Landhaus statt

weiter lesen ...
 
Präsident Kalliauer führt die AK in eine neue Funktionsperiode: „Wir bleiben eine starke Stimme für die Arbeitnehmer!“ -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer - Foto Arbeiterkammer OÖ

Präsident Kalliauer führt die AK in eine neue Funktionsperiode: „Wir bleiben eine starke Stimme für die Arbeitnehmer!“

09.05.2019

Nach der AK-Wahl im Frühjahr 2019 hat die Vollversammlung der Arbeiterkammer Oberösterreich in ihrer konstituierenden Sitzung Dr. Johann Kalliauer mit großer Mehrheit wieder zum Präsidenten gewählt

weiter lesen ...
 
Geschäftsführer-Wechsel bei den EurothermenResorts -  -

Geschäftsführer-Wechsel bei den EurothermenResorts

07.05.2019

Als neuer Geschäftsführer wird der bisherige Leiter Finanzen und Controlling, Mag. Patrick Hochhauser, übernehmen.

weiter lesen ...
 
Hoch der 1. Mai in Wien - Fotos Kurt Schmidsberger - 1. Mai in Wien: Aufmarsch & SPÖ-Feier am Wiener Rathausplatz 2019 - Fotos Kurt Schmidsberger

Hoch der 1. Mai in Wien

Fotos Kurt Schmidsberger

07.05.2019

1. Mai in Wien: Aufmarsch & SPÖ-Feier am Wiener Rathausplatz 2019

weiter lesen ...
 

LR Anschober: Volle Aufklärung über neue Atommüll-Pläne Tschechiens und der Slowakei!

03.05.2019

In den tschechischen Medien wird in den letzten Tagen mehrfach von Gesprächen Tschechiens und der Slowakei über ein gemeinsames Atommüll-Endlager berichtet

weiter lesen ...

Schüler des BRG Schloss Traunsee diskutierten in der AK Linz über wichtige Themen der Europäischen Union für junge Menschen

03.05.2019

Welche wichtigen Gesetze werden auf EU-Ebene beschlossen?

weiter lesen ...
 
 
Werbung