SV Ebensee verschenkte die Punkte!

SV Ebensee – Aurach 1:2 (1:1)

Wie so oft in dieser Herbstsaison folgt beim SV Ebensee nach einem guten Spiel (5:1-Derbysieg in der Vorwoche) ein Schwaches. Ebensee hatte zwar zu Beginn zwei gute Möglichkeiten für eine schnelle Führung, das Tor fiel jedoch auf der Gegenseite. Der Auracher Simon Kofler nützte bereits in der 6. Min. eine Unachtsamkeit in der Ebenseer Hintermannschaft zum 0:1. In der 36. Spielminute gelang dem SV Ebensee der Ausgleich – nach einem Strafraumfoul an Simon Kienesberger verwandelte Kapitän Christian Stüger den Elfmeter sicher zum verdienten 1:1.
Nach Wiederbeginn gab es eine äußerst schwache Vorstellung beider Mannschaften, wobei Aurch etwas mehr Glück hatte und ihre einzige Chance im zweiten Spielabschnitt zum Siegestreffer nützte. Nach einem Fehler im Mittelfeld gelang Philipp Huemer mit einer schönen Aktion in der 65. Min. das 1:2. In Folge hatte Ebensee kein Glück – Andi Kahrer knallte nach einer gelungen Einzelaktion nur an die Querlatte. Trotz schwachem Spiel der Ebenseer Mannschaft gab es noch einige gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die jedoch alle kläglich vergeben wurden.
Somit siegte Aurach ohne größere Anstrengung, wobei sich auf Grund des schwachen Spieles keine Mannschaft einen Punkt verdient hätte.

Vorspiel Res: 2:4 – Tore f. Ebensee: S.Geschwendtner, Th.Holzinger

Vorschau:
Kommende Runde ist der SV Ebensee spielfrei
14.11. Heimspiel gegen Attersee / 14.00 Uhr

Weitere Meldungen

Raub in Bad Ischl

Am 1.11.2010, um 04.00 Uhr wurder der 47 jährige irakische Asylwerber Nariman K. aus Pasching, am Nachhauseweg von einem Lokal in Bad Ischl, im unbeleuchteten Baustellenbereich vor dem Haus Grazerstraße 22, von zwei ihm unbekannten Männern von hinten zu Boden gerissen

weiter lesen ...