Dienstag, 25.01.2022
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Projekt Hayet

Seit genau einem Jahr gibt es in Bad Ischl das Projekt „Hayet“, das sich um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kümmert. Dabei soll den Jugendlichen nicht nur eine Unterkunft, sondern vielmehr eine Zukunft geboten werden - mit Erfolg: Die ersten Deutschkurse sind erfolgreich absolviert, einige Burschen können bereits mit einer Lehrstelle aufwarten.

„Die ersten Jugendlichen sind vor einem Jahr zu uns gekommen, ohne auch nur ein einziges Wort Deutsch zu sprechen“, erinnert sich Mag. Elisabeth Pammesberger, Leiterin des Projekts, und führt aus: „Anfangs mussten wir wirklich kreativ sein, um uns zu verständigen - wir redeten mit Händen und Füßen.“ Mittlerweile würden viele fließend Deutsch sprechen - der Unterricht funktioniere also bestens. Der „Lohn“ für die Lernbereitschaft:Vier Jugendliche konnten eine Lehre als Koch starten, einer als Metallarbeiter, einer als Kellner und zwei Jugendliche beginnen in Kürze eine Maurerlehre. Dieser erfreuliche Umstand kommt für Pammesberger nicht von ungefähr: „Der Tagesablauf ist bei uns klar strukturiert mit Arbeit oder Lernen - da gibt es kein Herumhängen. Und auch Sport ist ein wesentlicher Bestandteil des Tagesprogramms - etwa Fußball, Basketball oder Laufen. Und wir haben sogar einen Kricketspieler und einen Ringer dabei.“ Jene, die den Tag nicht in der Schule oder am Arbeitsplatz verbringen, werden direkt im Haus unterrichtet - schließlich sei das Erlernen der Sprache „der Grundstein für alles andere“, wie Pammesberger betont.

Von Familien getrennt
Dass es sich bei den Jugendlichen im „Hayet“ nicht um Wirtschaftsflüchtlinge handelt, steht für die Leiterin außer Frage: „Es sind grausame Geschichten, die die Burschen erlebt haben - und teils sieht man auch noch die Spuren (von Folterungen, Anm.).“ Auf der Flucht aus dem Heimatland seien die Jugendlichen auf sich allein gestellt gewesen oder wurden von ihren Familien getrennt. So landeten etwa Geschwister der Burschen in Schweden oder sitzen auf einer griechischen Insel fest. Dass es in den letzten zwölf Monaten keinerlei Probleme gab, hat laut Pammesberger vor allem einen Grund: Es hänge davon ab, ob man sich um die Jugendlichen kümmert und ob es klare Regeln sowie Richtlinien gibt. „Wir kommen mit Bad Ischl gut zurecht und Bad Ischl mit uns auch“, fasst Pammesberger das vergangene Jahr zusammen. Es gelte, einfach keine Berührungsängste zu haben - dann sei das Zusammenleben viel einfacher. Interessierte seien zudem eingeladen, einmal vorbeizukommen, um sich selbst ein Bild von der Einrichtung zu machen.

Rotary Club unterstützt Projekt
Unterstützung erfährt das Projekt Hayet unter anderem vom Rotary Club Bad Ischl: Der Erlös aus dem Nikolauskonzert 2015 wurde der Sprach- und Berufsausbildung der jugendlichen Asylwerber gewidmet. „Wir haben nunmehr zwei volle Sprachkurse für die Jugendlichen organisiert und finanziert. Außerdem wurde von uns eine Sommereinkleidung vorgenommen“, sagt Robert Oberfrank vom Rotary Club - und streicht die karitative Komponente dieser Veranstaltung hervor: „Das Nikolauskonzert wird heuer zum siebten Mal vom Rotary Club Bad Ischl organisiert und wir haben aus den Erlösen schon rund 100.000 Euro für die Förderung von Kindern eingesetzt.“ Das diesjährige Nikolauskonzert findet übrigens am 7. Dezember (Turmblasen ab 18 Uhr, Konzert um 19 Uhr) in der Stadtpfarrkirche statt. Mit dabei ist die Bürgerkapelle, die Sängerin Kerstin Heiles und das Gesangsensemble „4Tunes“ aus Ebensee.


Hayet ist „Leben“
Das Projekt Hayet (übersetzt „Leben“) wurde am 1. Oktober 2015 ins Leben gerufen und gehört zur Einrichtung „Die Brücke“. Im Stammhaus in der Anton-Bruckner-Straße sind derzeit 14 Burschen untergebracht, zusätzliche werden einige Jugendliche in einer kleinen Außenwohnung betreut. Die Ziele der Burschen, die allesamt aus Syrien oder Afghanistan stammen, sind ganz unterschiedlich: Manche würden sich eine Zukunft in Österreich wünschen - mit Arbeit, Wohnung und Familie. Andere hoffen, dass der Krieg in der Heimat endlich ein Ende findet, um zu ihren Familien zurückkehren zu können.

Diese News an Freunde schicken:
Rotaryclub Bad Ischl

 


Weitere Artikel

Autofahrer mit Waffenattrappe bedroht

11.10.2016

Bei der Polizei ging am 10. Oktober 2016 die telefonische Anzeige ein, dass nach einem Überholmanöver auf der B 145 die vier Insassen in dem Auto von einem vorerst unbekannten Täter mit einer Pistole bedroht und beschimpft wurden.

weiter lesen ...
 

Erste Saison-Niederlage für Altmünsters Fußballerinnen!

11.10.2016

Mit 1:2 (0:1) unterlag der FC Altmünster am Sonntag-Nachmittag im Traunstein Stadion in der Frauen- Landesliga dem SV Windischgarsten.

weiter lesen ...
 

WOLF feierte 50 Jahre

11.10.2016

Silberne Wirtschaftsmedaille für Johann Stadler

weiter lesen ...

Ziehen Sie sich warm an: Volkshilfe geht gegen soziale Kälte auf die Straße

11.10.2016

Die Volkshilfe geht am 17. Oktober, am internationalen Tag für die Beseitigung der Armut, auf die Straße, um gegen die soziale Kälte im Land ein Zeichen zu setzen.

weiter lesen ...
 

Resolution zum Thema 10. Schuljahr

11.10.2016

Resolution des Gemeinderats der Stadt Vöcklabruck zur gesetzlichen Verankerung von Bildungsmaßnahmen für Menschen mit Migrationshintergrund

weiter lesen ...

Auftaktveranstaltung der Netzwerkerinnen St. Wolfgang in Kooperation mit Frau in der Wirtschaft

11.10.2016

Frau in der Wirtschaft lud gemeinsam mit den Netzwerkerinnen von St. Wolfgang zu deren Auftaktveranstaltung am Freitag 7. Oktober 2016 in den Festsaal des Rathauses St. Wolfgang ein

weiter lesen ...
 

Der Kater aus Volosko: Buchgeschenk aus Opatija in Bad Ischler Kindergärten

11.10.2016

Der Kater aus Volosko: Partnerstadt Opatija schenkt den Bad Ischler Kindergartenkindern ein Bilderbuch

weiter lesen ...
 

Maxi Ernecker ist Motocross-Landesmeister 2016 !

11.10.2016

Der MSV Schwanenstadt-Rookie holte beim Saisonfinale der AMA-Serie in Lest bei Freistadt (OÖ) mit einem Doppelsieg in der 65ccm Klasse seinen ersten Landesmeistertitel.

weiter lesen ...
 

Wein trifft Musik

11.10.2016

Der Musikverein der Siebenbürger Vorchdorf veranstaltete am Samstag, 08. Oktober 2016 bereits zum zweiten Mal ein Konzert mit korrespondierender Weinbegleitung unter dem Titel „Wein trifft Musik“.

weiter lesen ...
 

Ölspur in der Götzstraße -Einsatz für FF Bad Ischl

10.10.2016

Vermutlich auf Grund technischen Gebrechens zog heute ein Personenkraftfahrzeug eine Ölspur durch die Götzstraße.

weiter lesen ...

Christian Hochmair ist Schützenkönig 2016

der Obertrauner Stahelschützen.

10.10.2016

weiter lesen ...
 

ATOMIC MEDIA DAY 2016

Die Internetzeitung salzkammergut-rundblick.at war dabei.

10.10.2016

Die Schifabrick Atomic lud am 06. Oktober 2016 zum Atomic Media Day nach ALTENMARKT .

weiter lesen ...
 

Rudolf Scheutz ist Schützenkönig 2016

des Privilegierten Schützenvereins Hallstatt

10.10.2016

Rudolf Scheutz: „Seit Jahren bemühe ich mich ganz vorne zu sein, heuer ist es mir zu meinem 60er endlich gelungen“.

weiter lesen ...
 

Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens

10.10.2016

Aus bislang unbekannter Ursache brach am 9. Oktober 2016 gegen 13:20 Uhr im Heuboden über dem Wirtschaftstrakt eines landwirtschaftlichen Anwesens in Straß im Attergau ein Brand aus

weiter lesen ...
 

Reifenschnitzellager geriet in Brand

10.10.2016

In einer Firma in Ohlsdorf gab es am 9. Oktober 2016 gegen 6:30 Uhr Brandalarm.

weiter lesen ...

Traditioneller „Liachtbratl-Empfang“ in der WKO Gmunden

10.10.2016

Wirtschaft, Partner & Entscheidungsträger trafen sich beim Wirtschaftsempfang

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Dienstag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: -2 ºC
Wind: 0.8km/h aus S
Luftfeuchtigkeit: 94%

im Tagesverlauf

leicht bewölkt
Tageswerte: -2 bis 5 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 15.02.2022
Neumond: 01.02.2022
Sonnenaufg.: 07:30
Sonnenunterg.: 16:43
 

Mi

leicht bewölkt
-1 bis 5 ºC

Do

bedeckt
0 bis 7 ºC

Fr

Schnee
0 bis 2 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text