Freitag, 03.07.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

1. AEHT-Jugendparlament in Bad Ischl

„Ihr lebt in einem großartigen Land“

Freuen Sie sich, dass Sie heute in einem vereinten Europa ohne Kriege und Konflikte leben“ begrĂŒĂŸte BĂŒrgermeister Hannes Heide im Beisein von JugendstadtrĂ€tin Ines Schiller und Tourismusobfrau Brigitte Stumpner die 30 TeilnehmerInnen, die aus 15 europĂ€ischen LĂ€ndern ins Salzkammergut gekommen waren. „Ein Europa, das uns die Möglichkeit bietet, zu reisen, KulturgĂŒter und neue Menschen kennen zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und Ideen in herzlicher, offener Weise auszutauschen“.

Damit hatte Bad Ischls Stadtoberhaupt auch schon den Nagel auf den Kopf getroffen, denn 6 Tage lang war da eine lebensfrohe bunte Gruppe junger Menschen zusammen, die keine Probleme hatten, lebhaft und mit viel Spaß zu kommunizieren und die bereit war, voneinander und den vielen Besonderheiten ihrer LĂ€nder und Kulturen zu lernen.

Direktor Mag. Klaus Enengl, zugleich PrĂ€sident der AEHT, erlĂ€uterte bei seiner BegrĂŒĂŸung die Intentionen dieser erstmalig durchgefĂŒhrten Veranstaltung. Die Dachorganisation von rund 430 europĂ€ischen Tourismusschulen aus 44 LĂ€ndern wollte neben ihren schon bisher bestehenden Großveranstaltungen ganz bewusst ein Forum schaffen, das nur von Jugendlichen beschickt und gestaltet werden sollte, ohne Beisein von Lehrern oder Direktoren.

Die 5. HL a-Klasse der Tourismusschulen sorgte im Rahmen eines Unterrichtsprojektes im Ausbildungsschwerpunkt Tourismus- und Freizeitmanagement dafĂŒr, dass die Veranstaltung reibungslos ĂŒber die BĂŒhne gehen konnte und sich die GĂ€ste von frĂŒh bis spĂ€t wohl fĂŒhlten.

In insgesamt vier Parlamentssessionen wurden verschiedenste Aspekte der touristischen Ausbildung und der beruflichen Zukunft in der globalen Tourismus- und Freizeitwirtschaft diskutiert, schon rein der Vergleich der Gegebenheiten zwischen Portugal und Lettland, Irland und Kroatien, Italien und Finnland usw. ergab einen interessanten Einblick in Europas Ausbildungssysteme mit ihren mannigfachen Schwerpunkten, aber auch in die touristischen Herausforderungen der verschiedenen LĂ€nder.
In einer Podiumsdiskussion mit Hotelier Roland Ballner (Cortisen, St. Wolfgang), Mag. Ronald Felder (STMG) und Andreas Murray (Ferienregion Traunsee) standen drei Profis aus dem Wirtschaftsleben Rede und Antwort, Arbeitgeber und kĂŒnftige Mitarbeiter – beide Seiten konnten viele interessante Erkenntnisse mitnehmen.

Schnell hatten sich Leitfiguren aus dem Pool der GĂ€ste herauskristallisiert, bewundernswert war auch, in welchem großartigen Englisch manche Teilnehmer hochstehende Themenbereiche diskutieren und bei sprachlichen Problemen schnell untereinander vermitteln konnten. Ganz der Generation Web 2.0 entsprechend wurde spontan eine eigene Facebook-Gemeinschaft gegrĂŒndet, damit dank eines intensiven Austauschs von Materialien, Fotos und Ideen auch die Nachhaltigkeit der Tage in Bad Ischl gewĂ€hrleistet ist.

Das Organisationsteam hatte sich einiges einfallen lassen, damit die GĂ€ste – trotz eines großen Arbeitspensums – auch einen authentischen Eindruck vom Salzkammergut gewinnen konnten. So standen eine SchulfĂŒhrung, ein Rundgang durch Hallstatt und ein Besuch in den Salzwelten von Altaussee auf dem Programm, ergĂ€nzt durch eine FĂŒhrung in der Kaiservilla und einen gemĂŒtlichen Kaffeeplausch in der Konditorei Zauner, wobei Chefkonditor Alfred Schachner seine Branchenkollegen auch durch die Backstube fĂŒhrte und die GĂ€ste ĂŒber die Schultern seiner Patissiers blicken ließ. Ein Mittag- und ein Abendessen im Restaurant der Tourismusschule erhielt allergrĂ¶ĂŸtes Lob fĂŒr die österreichischen Schmankerl, wobei die GĂ€ste beim Zubereiten des Kaiserschmarrns selbst an die Kochlöffel und Pfannen schreiten durften. Die 5. HL a mixte Cocktails fĂŒr die GĂ€ste und betreute sie auch noch abends, wenn das offizielle Programm schon lange abgeschlossen war.

Den krönenden Abschluss stellte der Ausflug auf die Katrinalm dar – bei einer Wetterlage, wie sie schöner nicht sein hĂ€tte können: bei föhnigem Sonnenschein und milden Temperaturen strahlte der Dachstein majestĂ€tisch herĂŒber als die GĂ€ste auf der Terrasse ein großartiges Schweinsbratl genießen konnten. „Jetzt weiß ich selber, dass Österreich wirklich so schön ist, wie man immer hört“, meinte Carolina aus Portugal.

Die konstruktiven und sehr offenen RĂŒckmeldungen der Besucher stellten dem 1. AEHT-Jugendparlament und dem Organisationsteam ein sehr zufriedenes Zeugnis aus, der Startschuss fĂŒr eine hoffentlich lange wĂ€hrende Veranstaltungsreihe der europĂ€ischen Tourismusschulen ist gelungen.

Die Tourismusschulen danken an dieser Stelle allen Personen, Firmen und Institutionen, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Ein großes Kompliment aber an das Organisationsteam der 5. HL a und ein Danke an alle LehrerInnen, die im Hintergrund hilfreich mitgewirkt haben!

Mag. Alfred Reimair
Diese News an Freunde schicken:
Fotos: © TS-Reimair

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 03.07.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 03.07.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: RĂŒckmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 

Musikantenstammtisch fĂŒr Menschen mit und ohne Behinderung

03.11.2010

Am Samstag den 30. Oktober fand im Gasthaus Reiter in Pinsdorf der 2. Stammtisch statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung vom Agenda 21 Arbeitskreis Integration.

weiter lesen ...
 

Momentum 10 - Kongress vom 21.- 24. Oktober 2010 in Hallstatt

03.11.2010

weiter lesen ...

1st Surfed Sound Series in Vorchdorf

03.11.2010

Am 19. November 2010 zwischen 20 und 4 Uhr findet in der Kitzmantel-Fabrik
in Vorchdorf auf zwei Ebenen unter dem Titel 1st Surfed Sound Series eine
große Partyveranstaltung fĂŒr junge Leute statt.

weiter lesen ...
 

Termine Sonntagsorgel Gmunden Ort November

03.11.2010

weiter lesen ...

SENSATIONELLER ERFOLG fĂŒr die MODESCHULE des SALZKAMMERGUTES
SIEG und 2. PLATZ bei österreichweitem WETTBEWERB

02.11.2010

Zum ersten Mal wurde von Bundesministerin Dr. Claudia Schmid der „school fashion award“ verliehen.

weiter lesen ...
 

HEUTE ABEND! Gruftmesse zu Allerseelen in Hallstatt

Dienstag, 2. November 2010, 18:00 Uhr

02.11.2010

Christoph Eyssl von Eysslsberg, gest. 1688 ließ bereits 1658 die Gruft unterhalb der Pfarrkirche bauen, wo er nach seinem Tod die letzte Ruhe fand ...

weiter lesen ...
 

Perchtensaison einmal anders!

02.11.2010

Unsere Perchtengruppe die Auwald Schiachperchten gibt es seit 2008. Wir sind derzeit dank Eurer Berichterstattung 25 Mitglieder.

weiter lesen ...
 

AK-Wertschöpfungsbarometer – Viel Spielraum fĂŒr Lohnsteigerungen und ArbeitszeitverkĂŒrzung mit Lohn- und Personalausgleich

02.11.2010

Eine Studie der AK OÖ zeigt, dass Österreichs Unternehmen auch im Krisenjahr 2009 sehr gut an ihren Mitarbeitern/-innen verdient haben.

weiter lesen ...
 

Leonhardiausfahrt in Faistenau

02.11.2010

Zum bereits fĂŒnften Mal ging am Sonntag, den 24. Oktober, die vom Pferdezuchtverein Faistenau organisierte

weiter lesen ...

Weltspartagsauftakt in der VKB-Bank Bad Ischl

02.11.2010

AnlĂ€sslich des Weltspartages lud die VKB-Bank Bad Ischl ihre Kunden zu einer WĂŒrstelparty.

weiter lesen ...
 

Einbruch in Vorchdorf

02.11.2010

Bislang unbekannte TÀter zwÀngten in der Zeit von 31.10.2010 12:00 Uhr bis 01.11.2010 08:00 Uhr auf einer Baustelle in Vorchdorf drei Baustellencontainer mit einem Brecheisen auf

weiter lesen ...
 

Angelobung Oktober 2010

02.11.2010

Attnang-Puchheim. Im Oktober wurden am Stadtamt Attnang-Puchheim 14 neue Mitarbeiter von BĂŒrgermeister Peter Groiß angelobt

weiter lesen ...
 

SV Ebensee verschenkte die Punkte!

SV Ebensee – Aurach 1:2 (1:1)

02.11.2010

Wie so oft in dieser Herbstsaison folgt beim SV Ebensee nach einem guten Spiel (5:1-Derbysieg in der Vorwoche) ein Schwaches.

weiter lesen ...
 

FF AltmĂŒnster -- Aufmerksamer Nachbar verhindert Grossbrand

02.11.2010

Einem aufmerksamen Nachbarn ist es zu Verdanken, daß am 1.11.2010, ein Großbrand am Gmundnerberg, unterhalb des GH Urzn, verhindert werden konnte.

weiter lesen ...

Besonderer GastschĂŒler in Hallstatt

an der Fachschule fĂŒr Tischler !

02.11.2010

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Freitag

leichter Regen
Temperatur: 19 ºC
Wind: 0.9km/h aus WNW
Luftfeuchtigkeit: 80%

im Tagesverlauf

leichter Regen
Tageswerte: 14 bis 20 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 05.07.2020
Neumond: 20.07.2020
Sonnenaufg.: 05:01
Sonnenunterg.: 20:54
 

Sa

leichter Regen
15 bis 23 ºC

So

klarer Himmel
17 bis 26 ºC

Mo

mäßiger Regen
12 bis 23 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, SĂ€gewerk, Carports, DachstĂŒhle, Balkone, ZĂ€une
Text