Sonntag, 09.08.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Kulturhauptstadt-Bewerbung auf der Zielgerade

Es sind nur mehr wenige Tage, dann wird bekannt gegeben, welche österreichische Stadt / Region den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ im Jahre 2024 tragen wird. Am 8. November besucht eine Delegation der EuropĂ€ischen Kulturhauptstadt-Jury das Salzkammergut. In acht Stunden wird den internationalen Expertinnen und Experten die Region auch abseits bekannter Klischees prĂ€sentiert. Ziel ist es, die Bewerbungsschrift, das sogenannte ‚Bidbook‘, zum Leben zu erwecken.
Zeit zum Durchatmen bleibt nach dem Besuch kaum, denn bereits am nĂ€chsten Tag fĂ€hrt das zehnköpfige PrĂ€sentationsteam (siehe Infobox) nach Wien, um dort am 10. November der gesamten Jury, bestehend aus zwölf Mitgliedern aus ganz Europa, in 45 Minuten die Bewerbung zu prĂ€sentieren. Anschließend steht das Team 75 Minuten lang den Fragen der Jury Rede und Antwort. Am 12. November ist das Zittern vorbei, dann wird im Bundeskanzleramt Wien die Entscheidung verkĂŒndet. Wer die Entscheidung live miterleben möchte, ist herzlich eingeladen, um 10 Uhr zum Public Viewing in die Trinkhalle in Bad Ischl zu kommen.
Die Bewerbung des Salzkammerguts baut auf dem Konzept Salz.Wasser auf. Beide Elemente prĂ€gen die Region seit Jahrtausenden, ob als Kurort, als Basis fĂŒr eine starke Arbeiterbewegung oder als Grundlage fĂŒr die berĂŒhmte Sommerfrische. Bereits damals haben diese beiden Elemente die Region mit Europa verbunden. Heute nutzt die Bewerbung Kultur als das “neue Salz” als Basis fĂŒr diesen Austausch.
Das Programm der Bewerbung setzt vier Schwerpunkte: Die “Macht der Tradition” ist im Salzkammergut besonders stark verankert. Kulturhauptstadt-Projekte erforschen und pflegen alte Traditionen, reflektieren diese und machen das regionale Erbe auf eine moderne, herausfordernde und europĂ€ische Art sichtbar.
Die “Kraft der Gegenkultur” ist der Gegenpart zu “Macht der Tradition”. Hier wird dem kritischen Geist des Salzkammerguts Raum gegeben. Diese Programmlinie versalzt so manchen Kaiserschmarren. Mit einem Fokus auf Europa, werden Bedeutungen und Formen von Gegenkultur ergrĂŒndet. Man widmet sich dabei nicht nur aktuellen Themen, sondern auch vergangenen, wie Nationalsozialismus und Widerstand.
“Auswirkungen des (Hyper)Tourismus” befasst sich mit den Konsequenzen der unglaublichen Schönheit der Region. Das Kulturhauptstadt-Programm beschĂ€ftigt sich kritisch mit dem Thema “Overtourism” und entwickelt einen kreativen Umgang mit einer europaweiten Herausforderung.
“Durst auf RĂŒckzug” balanciert das Thema des (Hyper)Tourismus aus. Hier steht der RĂŒckzug in unterschiedlichen Facetten im Mittelpunkt: So etwa Kulturtourismus mit neuen Formen der Sommerfrische. Gleichzeitig beschĂ€ftigt sich diese Programmlinie auch mit Menschen, die vor Krieg und Zerstörung im Salzkammergut RĂŒckzug suchen. Projekte zu Umweltschutz und Klimawandel thematisieren den RĂŒckzug der Natur.
Diese News an Freunde schicken:
Eva Maria MAIR BĂŒro Salzkammergut 2024

ff

Verweise:

Link zur Live-Übertragung der Entscheidung:

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 08.08.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 08.08.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: RĂŒckmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 

Vernissage im Marktgemeindeamt Bad Goisern!

Donnerstag 14. November 2019

05.11.2019

weiter lesen ...
 

22. KapselbĂŒchsenschießen in Obertraun

04.11.2019

Zum beliebten Traditionsschießen in Obertraun kam vom OÖ. LandesschĂŒtzenverband der 1. LandeschĂŒtzenmeister Franz Maurer.

weiter lesen ...

ASKÖ Ebensee - Scharnstein 1:1 (1:0)

04.11.2019

Die ASKÖ Ebensee zeigt im Rudolf Engl-Stadion eine der stĂ€rksten Leistungen in diesem Herbst. Von Beginn weg war man mit der nötigen Konzentration am Werk.

weiter lesen ...
 

Kletterunfall im Flachgau

03.11.2019

Am 3. November 2019 besuchte eine 51-jÀhrige Touristin aus London mit ihrem 18-jÀhrigen Sohn den Alpenvereins-Klettergarten am Plombergstein in St. Gilgen, um dort gesichert zu klettern

weiter lesen ...

EU-Abgeordneter Bgm. Hannes Heide aus Bad Ischl prÀsentiert sein Team und zieht Bilanz

03.11.2019

Neues Team und bereits knapp ĂŒber 100 Tage im EU-Parlament

weiter lesen ...
 
SHARK ALARM in der Eishalle Gmunden!
 -  -

SHARK ALARM in der Eishalle Gmunden!

03.11.2019

Das Warten fĂŒr viele Eishockeyfans hat ein Ende.

weiter lesen ...
 
Skibasar 2019 -  -

Skibasar 2019

03.11.2019

Datum: Samstag, 9. November 2019 08:00 Ort: Neue Mittelschule AltmĂŒnster | Stadt: AltmĂŒnster am Traunsee, Österreich

weiter lesen ...
 
Guinness Irish Christmas Festival am 12. 12. 2019 im Lehartheater Bad Ischl -  - Breabach (Archie Macfarlane)

Guinness Irish Christmas Festival am 12. 12. 2019 im Lehartheater Bad Ischl

02.11.2019

24th Guinness IRISH CHRISTMAS am 12. Dezember im Lehartheater
mit Breabach, Paul McKenna (Schottland) und The Friel Sisters (IE)

weiter lesen ...
 

Einsatz beim Totenköpfl in Ebensee

Samstag, den 2.11.2019

02.11.2019

Zwei deutsche Kletterer konnten, nach einer Klettertour beim Ebenseer Totenköpfl, weder abseilen noch den heiklen und gefĂ€hrlichen Ausstieg zum „großen Totengraben“ nicht finden.

weiter lesen ...

Mit der richtigen Idee zum Erfolg

02.11.2019

Vom Start-up zum internationalen Champion: TETAN hat sich als innovativer Maschinenbauer in einer Marktnische etabliert und ist sicher kein Geheimtipp mehr, wenn es um das Thema Richten von metallischen Langprodukten geht.

weiter lesen ...
 
Frauenherzen schlagen anders -  - Gruppe Gesunde Gemeinde -- Fotos:HerzReha Bad Ischl

Frauenherzen schlagen anders

02.11.2019

herz.gesund.leben - Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen

weiter lesen ...
 
AK-PrĂ€sident Kalliauer: „Österreich nimmt viel zu wenig Geld fĂŒr die Pflege und Betreuung Ă€lterer Menschen in die Hand“ -  -

AK-PrĂ€sident Kalliauer: „Österreich nimmt viel zu wenig Geld fĂŒr die Pflege und Betreuung Ă€lterer Menschen in die Hand“

01.11.2019

Österreich hat nach wie vor kein öffentlich gesteuertes und solidarisch finanziertes Pflegesystem. Pflegebedarf und Pflegegeld-Einstufung werden zwar nach Ă€rztlicher Begutachtung festgelegt, doch die Angehörigen werden im Pflegealltag oft alleine gelassen

weiter lesen ...
 
Ein Sir hat sich zurĂŒckgezogen - Tourismusschulen Bad Ischl
 -  - Christian Stadler mit Personalvertreterin Mag. Margit Ketter

Ein Sir hat sich zurĂŒckgezogen - Tourismusschulen Bad Ischl

01.11.2019

weiter lesen ...
 

Rotary Club Bad Ischl am Wochenmarkt in Bad Ischl

01.11.2019

Rotarys Kampf gegen KinderlÀhmung knapp vor erfolgreichem Ende

weiter lesen ...

80-JĂ€hriges-JubilĂ€um bei Linsinger Maschinenbau in SteyrermĂŒhl

01.11.2019

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

klarer Himmel
Temperatur: 17 ºC
Wind: 1.5km/h aus SSW
Luftfeuchtigkeit: 86%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 17 bis 27 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 02.09.2020
Neumond: 18.08.2020
Sonnenaufg.: 05:41
Sonnenunterg.: 20:17
 

Mo

leichter Regen
18 bis 28 ºC

Di

leichter Regen
18 bis 27 ºC

Mi

mäßiger Regen
17 bis 26 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, SĂ€gewerk, Carports, DachstĂŒhle, Balkone, ZĂ€une
Text