Dienstag, 21.05.2019
 

29. Österreichischer Töpfermarkt 25. bis 27. August 2017

Am letzten Wochenende im August ist die Stadt Gmunden, seit bald drei Jahrzehnten tonangebend, wenn es um Kunst und Kunsthandwerk aus Ton, Porzellan und anderen keramischen Massen geht. Jedes Jahr treffen sich 130 Töpfer aus vielen Ländern Europas am Traunsee. Diese verwandeln die Keramikstadt Gmunden am Töpfermarktwochenende einmal mehr in einen bunten Markt für exzellentes keramisches Kunsthandwerk.

Der Markt hat eine Erfolgsgeschichte, die seinesgleichen sucht, und ein stetes Wachstum, was die Qualität und den guten internationalen Ruf anlangt zu verzeichnen.

In den 29 Jahren seit seiner Gründung ist der Österreichische Töpfermarkt in die Top Ten der europäischen Keramik-Ereignisse aufgestiegen. Dass nicht weniger als 130 Kunsthandwerks-Könner am malerischen Seeufer ihre Stände aufbauen und jedes Jahre Ende August viele tausend Besucher anlocken, liegt nicht etwa daran, dass jede und jeder mit Keramik-Ambitionen und eigenem Brennofen hier ausstellen darf.

In Gmunden wacht eine strenge Jury darüber, dass erstklassige handwerkliche und auch künstlerische Qualität geboten wird. In der Regel gehören die aus unzähligen Bewerbern ausgewählten Aussteller dann auch zur irdenen Zunft, sie sind keine Hobbykünstler, sondern sie leben vom Töpfern und gehen deshalb auch mit unverkennbarer Professionalität ans Werk. Man trifft hier auf die Besten aus aller Herren Länder. Und die orientieren sich nicht am Massengeschmack, sondern an dem, was der Töpfermarkt auf separaten Bühnen auch noch vor Augen führt – an zeitgenössischer Keramikkunst aus der ganzen Welt. Durch das Einladen von Gastländern (in diesem Jahr Finnland) entsteht ein reger fachlicher und auch kultureller Austausch unter den teilnehmenden Töpfern, aber auch Besuchern.

Es gibt noch einen entscheidenden Grund für den Gmundner Erfolg: ein dichtes, starkes Netz. Die Stadt verbindet sich ständig mit allen wichtigen Keramikstädten des Kontinents. Sie alle arrangieren Wanderausstellungen, Besuche und Gegenbesuche, sie zeigen einander Trends, und sie sind Teil der Avantgarde, die beim internationalen Keramiksymposium in Gmunden und in den Keramik-Klassen von Kunstuniversitäten wie jener in Linz experimentiert und den Begriff Keramik jedes Jahr erweitert und neu definiert.

Der Markt

Man spürt, dass wir hier willkommen sind, sind sich alle Aussteller einig. Wir werden wahrgenommen und wertgeschätzt. Man merkt, dass die Verantwortlichen und die ganze Stadt für diesen Markt leben. „In Gmunden ist jeder Aussteller wichtig, dass freut uns“, so eine langjährige Ausstellerin.

Begleitende Ausstellungen

Begleitend zum Markt wird auch der zeitgenössischen Keramikkunst Raum gegeben. So werden in den Gmundner Galerien und Ausstellungsräumen Werker junger, aber auch renommierter nationaler und internationaler Keramikkünstler gezeigt. So ist im K-Hof, Kammerhof Museen Gmunden, die Ausstellung „Porzellanreflexionen“ eine internationale Wanderausstellung von renommierten europäischen Porzellankünstlern, sowie eine Spiegelung der Werke der Profis mit Werken von Studenten belgischer Kunsthochschulen gezeigt. Eine echt spannende Auseinandersetzung. Zu sehen ist die Ausstellung bereits ab Anfang August. Studierende und Absolventen der Kunstuniversität zeigen in der VKB-Galerie auf spannende Weise in Szene gesetzt ihre Keramikkunstwerke. Im Salzfertigerhaus in der Kirchengasse stellt unter dem Titel FIGÜRLICHE PLASTIK Ingo Kreuzer, ein Vertreter des Kunstforums Salzkammergut aus. Juliane Leitner´s Keramikobjekte sind unter dem Titel „ILLUMINATION“ im Kellergewölbe der Galerie Tacheles zu sehen. Ebenso in der Galerie Tacheles und im KUNST:RAUM:GMUNDEN sind die Werke sehr bemerkenswerter internationaler Keramikerinnen – Heide Nonnenmacher, Outi Sarkikoski, Szilvia Ortlieb und Ucki Kossdorff zu bewundern, die sich zu einem Symposium in der Traunseeregion einfinden.

Ausgewählte Stücke der Gäste aus Finnland sind wieder im Palas des Seeschlosses ausgestellt. Weitere Ausstellungen und Programmpunkte sind auf der Homepage www.toepfermarkt.at abrufbar.

Der Töpfermarktpreis 2017 der Keramikstadt Gmunden

Wie jedes Jahr wird auch heuer unter den teilnehmenden Töpfern der Töpfermarktpreis der Keramikstadt Gmunden ausgeschrieben und verliehen, in diesem Jahr unter dem Titel „Schachtel/box“. Der Kunstbewerb gibt auch den Besuchern die Möglichkeit einen Publikumspreis zu verleihen. Drei Preise jurieren die TeilnehmerInnen selbst. Zu sehen und bewundern sind die eingereichten und anschließend prämierten Werke im Festsaal des Gmundner Rathauses.


Rahmen-, Musik- und Kinderprogramm

Das 29. Töpfermarktwochenende bietet mehrere zusätzliche Attraktionen.

Die längst legendäre Musikgruppe Modovidlo aus Tschechien, die aus dem Marktgeschehen nicht wegzudenken ist, wird wieder aufspielen. Thomas Benirschke, wird mit seiner „Zauberscheibe“ kleine und große Gäste verzaubern, und unter der Schillerlinde können Kinder selbst mit Ton modellieren und experimentieren.

Kulinarische Genüsse erwarten die Besucher mit einem umfangreichen Angebot an Spezialitäten am Markt selbst und in den umliegenden Gastronomiebetrieben – frisch gezapft, gekocht, gegrillt, geräuchert und gebacken. Ob österreichische Spezialitäten oder frisch gepresste Säfte, die Stadt Gmunden hat auch für den Gaumen vieles zu bieten.

Weiter Infos zum Töpfermarkt erhalten Sie vor dem Veranstaltungswochenende auf der Homepage www.toepfermarkt.at e-mail:toepfermarkt@gmunden.ooe.gv.at oder beim Verein zur Förderung europäischer Keramikkünstler, Rathausplatz 1, 4810 Gmunden, Tel.: 0043 7612 794 406.

Lassen Sie sich in Gmunden von den Besten der Zunft begeistern und inspirieren. Erfüllen Sie sich Ihren Wunsch nach ein paar besonders schönen Stücken. Und genießen Sie auch das unterhaltsame Rahmenprogramm an dieser zauberhaften Stadt am See!

www.toepfermarkt.at

Während der drei Tage des Töpfermarktes ist ein Informationsstand auf dem Rathausplatz eingerichtet, wo auch Ansichtskarten und Souvenirs des Töpfermarktes erhältlich sind.
Diese News an Freunde schicken:
Stadtamt Gmunden

Verweise:

www.toepfermarkt.at


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee
 - Fotos -- Kurt Schmidsberger - 40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee --Fotos -- Kurt Schmidsberger

40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee

Fotos -- Kurt Schmidsberger

Die Salinen Austria AG zählt zu den führenden Salzherstellern Europas.

weiter lesen ...
 
TOTALSPERRE der B145 zwischen Ebensee und Traunkirchen -  -

TOTALSPERRE der B145 zwischen Ebensee und Traunkirchen

TOTALSPERRE der B145 zwischen Ebensee und Traunkirchen von 20. Mai 2019 00:00 Uhr bis 24. Mai 2019 24:00 Uhr.
Ausweichen ausschließlich über das Weißenbachtal möglich. Zugverkehr aufrecht. Radfahrweg benützbar.

 

Hannes Heide aus Bad Ischl kandidiert für EU-Parlament

Bürgermeister mit Bodenhaftung für Europa: „Die Antwort kann nur Gerechtigkeit sein“

weiter lesen ...

12. Laakirchner Papierstadtlauf

Fotos Hans Feitzinger

12. Laakirchner Papierstadtlauf und 4-Städte-Grand-Prixca.

weiter lesen ...
 

Aktionstag in Bad Ischl

Im Alltag ist eine gute Zusammenarbeit unter den „Helfern“ immer wieder entscheidend. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Polizei und ÖAMTC zeigen beim Aktionstag in Bad Ischl das Können und die Technik.

weiter lesen ...

Neue Wege für Schörfling bei der Verkehrsplanung!

08.08.2017

Nachdem jahrelang Stillstand in der Schörflinger Verkehrspolitik und –planung herrschte, kommt nun durch die Initiative der FPÖ-Ortsgruppe Bewegung in die Sache.

weiter lesen ...
 
Tolle Ferienaktion der Gemeinde Altmünster im Tierheim Altmünster. -  - Bilder Peter SOMMER

Tolle Ferienaktion der Gemeinde Altmünster im Tierheim Altmünster.

08.08.2017

Am Montag 7.8.2017 war für viele Ferienkinder ein großer und erlebnisreicher Tag. Im Zuge der Ferienaktion der Gemeinde Altmünster besuchten viele Kids das Tierheim Altmünster.

weiter lesen ...
 
Blutspenderehrung 2017 -  -

Blutspenderehrung 2017

08.08.2017

Am 31. Mai 2017 war es wieder soweit: Landesrätin Mag. Christine Haberlander zeichnete Blutspender aus dem Bezirk Vöcklabruck für ihr freiwilliges Engagement im Dienste der Menschlichkeit aus. Zum Dank wurden Urkunden und Verdienstmedaillen im Landhaus in Linz überreicht.

weiter lesen ...
 
Auffahrunfall auf der B145 – Einsatz für die FF Lauffen -  - Bildmaterial: 
Freiwillige Feuerwehr Lauffen

Auffahrunfall auf der B145 – Einsatz für die FF Lauffen

07.08.2017

Montag, 07. August 2017, Um 11:33 Uhr wurden die Kameraden der FF Lauffen zu einem Verkehrsunfall auf der B145 alarmiert. Zwei Fahrzeuge wurden dort in einen Auffahrunfall verwickelt.

weiter lesen ...
 

Person steckte im Lift fest

07.08.2017

In den Nachmittagsstunden des 06.08.2017 wurde die Feuerwehr Puchheim zu einer Liftöffnung ins Bezirksaltenheim, Haus 1 in den Mitterweg alarmiert.

weiter lesen ...

LR Podgorschek zu Gemeindefusionen: Gemeindevertreter dürfen Bürgerwillen nicht im Weg stehen

07.08.2017

Sinnvolle Fusionen rasch umsetzen

weiter lesen ...
 
Betrügerin lockte Gmundner mehrere Hunderttausend Euro heraus -  - Quelle - BM.I / Polizei

Betrügerin lockte Gmundner mehrere Hunderttausend Euro heraus

07.08.2017

Einem 43-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden wurde im Zeitraum von Jänner 2013 bis Anfang April 2017 betrügerisch Bargeld von einer 41-jährigen rumänischen Staatsangehörigen herausgelockt

weiter lesen ...
 
46-Jähriger ging mit Messer auf Ex-Lebensgefährtin los -  -

46-Jähriger ging mit Messer auf Ex-Lebensgefährtin los

07.08.2017

Ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck bedrohte am 6. August 2017 um 0:45 Uhr seine 53-jährige Ex-Lebensgefährtin,

weiter lesen ...
 
300 Teilnehmer beim 7. Hallstättersee-Schwimm-Marathon -  - Hallstättersee-Schwimmmarathon2017_HorstViertbauer

300 Teilnehmer beim 7. Hallstättersee-Schwimm-Marathon

07.08.2017

7. Hallstättersee-Schwimm-Marathon:
Linda Ungerböck und Jan Hercog siegten am Hallstättersee!

weiter lesen ...
 

Neues Büro der Bergrettung OÖ

07.08.2017

Linz, Obertraun. Nach dem Wechsel an der Spitze der Bergrettung Oberösterreich von Arthur Rohregger (Windischgarsten) zu Christoph Preimesberger (Hallstatt) hat nun auch das Büro der Landesleitung einen neuen Sitz.

weiter lesen ...

Personenrettung aus Traunfluss

06.08.2017

In Bad Goisern kam eine Frau beim Baden in der Traun am 5. August 2017 in eine verhängnisvolle Lage – Feuerwehr und Wasserrettung mussten die Frau aus dem Wasser retten.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Dienstag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 11 ºC
Wind: 7.7km/h aus WSW
Luftfeuchtigkeit: 82%

im Tagesverlauf

sehr starker Regen
Tageswerte: 9 bis 11 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 17.06.2019
Neumond: 02.06.2019
Sonnenaufg.: 05:11
Sonnenunterg.: 20:30
 

Mi

sehr starker Regen
9 bis 12 ºC

Do

leichter Regen
8 bis 18 ºC

Fr

leicht bewölkt
9 bis 20 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text