Montag, 13.07.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Zwischen Kleinkind und Superman

Am Dienstag, den 10. Juni startet der 47-jährige Oberösterreicher Gerhard Gulewicz zum neunten Mal in Folge beim Race Across America. Knapp 5.000 Kilometer gilt es beim härtesten Radrennen der Welt zu überwinden. Die Strecke führt den Bad Ischler von der Pazifikküste Kaliforniens bis hin zum Atlantik bei Maryland.

Seit November bereitet sich Gerhard Gulewicz akribisch auf seinen neunten Antritt beim härtesten Radrennen der Welt vor. 2014 hat der 47-jährige Extremsportler vor dem Rennstart mehr als 20.000 Kilometer abgespult. Bei jeder Witterung und bei Temperaturen von minus fünf bis plus 45 Grad Celsius. „Ich bin voll im Plan und meine bisherige Vorbereitung ist gut verlaufen“, erklärt der Oberösterreicher. Seit dem ersten Mai befindet sich Gulewicz in den Vereinigten Staaten, früher als bei seinen bisherigen Teilnahmen.

Selbst eine Magendarmgrippe wenige Tage vor Rennbeginn konnte den Bad Ischler nicht aus der Fassung bringen. „Ich ziehe immer das Positive aus meinen Erlebnissen. Mein anvisiertes Startgewicht waren 66 Kilogramm und ich liege nun sogar darunter“, schmunzelt Gulewicz, der wenn er nicht am Rad strampelt als Motivationstrainer tätig ist. Seine Akkus hat er im kalifornischen Oceanside wieder voll aufgeladen. Einen großen Rückhalt stellt sein achtköpfiges Begleitteam. Die letzten Vorbereitungen sind zur Routine geworden. „Die Betreuung ist hervorragend und jeder Handgriff sitzt. Eigentlich könnte ich sofort starten“, beschreibt der 47-Jährige, der auf sein bevorstehendes Abenteuer perfekt eingestellt ist.

„Die mentale Stärke und die Erfahrung sind entscheidende Faktoren um das Ziel in Annapolis zu sehen“, erklärt Gulewicz. Der Baustein seiner Seminare sind die Erlebnisse seiner Historie beim Race Across America. Beim Rennen unterzieht er seine Theorien einem harten Testlauf. Die unterschiedlichen Gefühlswelten beschreibt der Extremsportler wie folgt. „Es gibt Phasen da fühlst du dich am Rad als wärst du unbesiegbar und dann erlebst du wieder Momente wo du nach deiner Mutter schreien willst. Es ist ein Grat zwischen Kleinkind und Superman auf dem ich mich bewege“, erzählt der Oberösterreicher.

Viermal konnte sich Gerhard Gulewicz unter die besten Drei beim Race Across America positionieren. Zuletzt finishte der Bad Ischler 2012 am Podium.
Diese News an Freunde schicken:
Peter Maurer

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

IM EUROPĂ„ISCHEN BLICKFELD- HANDBIKE EUROPACUP

04.06.2014

PFINGSTEN IM ZEICHEN DER „SPORTLICHEN INTEGRATION“

weiter lesen ...
 

Internationaler und Ă–sterreichischer Meister in der Shark 24 Klasse mit Obertrauner Beteiligung!

04.06.2014

Das Wetter bei der heurigen Allianz Trauseewoche lies zu wĂĽnschen ĂĽbrig, aber trotz starken Regen und teilweise Flaute konnten alle Segelbewerbe und vor allem interessante Rennen durchgefĂĽhrt werden.

weiter lesen ...
 

A-M-S Summer-Special-Golfturnier in Kirchham

04.06.2014

Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum oder drei Damen – ein Turnier

weiter lesen ...

25 Jahre Golfsport in Kirchham

04.06.2014

Im Jahr 1989 wurde von den Gründungsmitgliedern Matthias Hitzenberger, Alfred Reuter, Fritz Filz, Reinhold Altenstrasser, Hans Hitzenberger und Jörg Landertshammer
der Golfclub Traunsee-Kirchham ins Leben gerufen.

weiter lesen ...
 

Deutschland erster Finalteilnehmer bei der Eat the Ball Football Europameisterschaft

Eat the Ball Football EM

04.06.2014

Deutschland spielte sich mit einem hart erkämpften 52:40 Sieg gegen Schweden in das große Finale der Eat the Ball Football Europameisterschaft am Samstag in Wien.

weiter lesen ...

Eat the Ball Football EM - Frankreich deklassiert Dänemark 65:0

03.06.2014

Frankreichs Footballer sind mit einem klaren Sieg in die Eat the Football EM gestartet.

weiter lesen ...
 

Tischtennis-Nachwuchs - Österreichische Meisterschaften in Wolfsberg (Kärnten)

03.06.2014

Jonas PROMBERGER holt seine erste Einzel-Medaille

weiter lesen ...
 

4. Platz fĂĽr Kathi Bittner und Michael Jaksch bei der 12h MTB-WM im 2er Mixed Team

03.06.2014

Die beiden Bad Ischler Mountainbiker Kathi und Michael stellten sich am 31. Mai der sichtlich starken Konkurrenz bei der 12h MTB-WM in Weilheim (Deutschland).

weiter lesen ...
 

Staatsmeistertitel fĂĽr Simone Holzinger im Gespannfahren

03.06.2014

Nach mehreren internationalen Erfolgen und der WM Teilnahme 2013 holte sich Simone Holzinger ihren ersten Staatsmeistertitel im Gespannfahren mit Ihrem Pferd Cheyenne!

weiter lesen ...
 

Traunsee-Woche 2014 - Segelclub AltmĂĽnster

03.06.2014

Das Wetter dieser Woche war mit Regen eine Wassersportveranstaltung bei der das Wasser nicht nur durchpflügt wurde, sondern ständig von oben kam.

weiter lesen ...

10. Platz fĂĽr Robert Loidl bei der 12h MTB-WM

02.06.2014

Vergangenes Wochenende lieferte Robert Loidl (www.robertloidl.at) ein nahezu perfektes Vorbereitungsrennen für das „Race across the Alps“ Ende Juni ab.

weiter lesen ...
 

LYONESS OPEN

DIAMOND COUNTRY CLUB/ATZENBRUGG/5.-8. Juni:

02.06.2014

Die Lyoness Open, die heuer von 5. - 8. Juni und damit bereits fĂĽnften Mal im Diamond Country Club in Atzenbrugg gespielt werden, sind fĂĽr Bernd Wiesberger ein besonderer Genuss.

weiter lesen ...
 

Siedlitzki Vizeweltmeister

02.06.2014

Denkbar knapp war die Entscheidung bei der diesjaehrigen Duathlon WM in Pontevedra(Spanien).

weiter lesen ...
 

SV Ebensee hat den Meistersekt bereits eingekĂĽhlt!

02.06.2014

SV Ebensee - ATSV Lenzing 5:1 (2:0)

weiter lesen ...
 

Telfs Patriots - Gmundner Rams 49:0 (13:0, 29:0, 0:0, 7:0)

02.06.2014

Keine Reise Wert war heute Tirol fĂĽr die Gmundner Rams:

weiter lesen ...

ASKĂ– Ebensee : TSV Frankenmarkt 1 : 8 ( 1: 4)

02.06.2014

Die Ebenseer, selbst in Bestbesetzung der beliebteste Gegner aller anderen Vereine, hatten diesmal extreme Personalnot und so war es nicht verwunderlich, dass die Gastgeber gegen den heiĂźen Aufstiegsaspiranten nicht den Funken einer Chance hatten.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures