Freitag, 04.12.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Das Rote Kreuz im BEZIRK GMUNDEN informiert

Gemeinsam mit zahlreichen Institutionen und Gesundheitseinrichtungen stehen wir einer sehr groĂźen Herausforderung gegenĂĽber.

Es gilt derzeit lebensnotwendige Strukturen auszubauen um gemeinsam mit anderen Einrichtungen die Bevölkerung so gut es geht zu schützen.

Dazu bedarf es einer gewissen Flexibilität und Vorausschau. In enger Zusammenarbeit mit dem Landesrettungskommando OÖ. sowie der Gesundheitsbehörde,
werden der aktuellen Lage entsprechend MaĂźnahmen beraten und umgesetzt.

Das Bezirksrettungskommando in Gmunden ist rund um die Uhr im Einsatz. Stabsoffiziere aus dem gesamten Bezirk versehen im Schichtbetrieb ihren Dienst.

Dabei wird laufend auf Verordnungen sowie Ă„nderungen der Lage reagiert.

Es sind aber auch situationsbedingt zusätzliche Aufgaben für das Rote Kreuz hinzugekommen. So kümmern sich derzeit täglich bis zu zwei Teams um die Probeabnahmen im Bezirk.

Rettungsfahrzeuge wurden aus dem regulären Rettungsdienst herausgenommen und zu Infektionstransportern adaptiert. Hier kommen speziell geschulte Mitarbeiter zum Einsatz, die bei Notwendigkeit Transporte in eine Isolierstation durchführen.

„Unser größtes Bestreben ist es, die wichtigsten Dienste, vor allem den Rettungsdienst für unseren Bezirk auf Dauer sicher zu stellen. Natürlich kann dies nur dann funktionieren, wenn wir unsere Mitarbeiter dementsprechend schützen

und mit den Ressourcen haushalten“, ist sich Bezirksrettungskommandant Harald Pretterer sicher.

Für die Umsetzung aller Entscheidungen und Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung bedarf es nicht nur dem Zusammenspiel aller Gesundheitseinrichtungen des Bezirkes.

Vielmehr appellieren auch wir an die Bevölkerung, den Anordnungen Folge zu leisten. Sie können dadurch helfen Leben zu retten.

Der Schutz unserer zahlreichen Mitarbeiter sowie unserer Klienten steht fĂĽr uns im Vordergrund. Es gibt daher schon einige gravierende MaĂźnahmen die aus SicherheitsgrĂĽnden bis auf weiteres durchgefĂĽhrt werden mĂĽssen.

So sind alle 7 Rotkreuz-Dienststellengebäude im Bezirk Gmunden nicht mehr öffentlich zugänglich.

Die Kleiderboutique der Ortsstelle Gmunden ist bis auf weiteres gesperrt.

Zum Schutz unserer älteren Bevölkerung wurde auch der Besuchsdienst ausgesetzt.

Auch für die Jüngsten gibt es derzeit keine Jugendrotkreuzaktivitäten.

Das EH-Kursangebot ist fĂĽr unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Blutspendenaktionen finden weiterhin statt. Jedoch nicht in Rotkreuz-Gebäuden.
Informationen dazu finden Sie unter www.blut.at.


Die Mitarbeiter unserer vollbesetzten Rettungsleistelle erreichen sie bei Notfällen unter der Nummer 144. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, die Nummer 144 derzeit wirklich nur bei Notfällen zu verwenden.

Falls ein Arzt benötigt wird, bitte die Nummer 141 anrufen. Bei Gesundheitsfragen steht die Gesundheitshotline 1450 zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zum Thema Coronavirus können unter www.ages.at oder der Telefonnummer 0800 555 621 eingeholt werden.

Ein großes Dankeschön gebührt all jenen fleißigen und uneigennützigen Helfern, genauso wie den zahlreichen regionalen Gewerbetreibenden die uns in dieser schweren Zeit unterstützen.
Diese News an Freunde schicken:
Rote Kreuz im BEZIRK GMUNDEn

Verweise:

Informationen dazu finden Sie unter www.blut.at
www.ages.at

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 04.12.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 04.12.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Gmunden -- BILDER fĂĽr zu Hause in der Corona-Zeit - Fotos Hans Feitzinger -

Gmunden -- BILDER fĂĽr zu Hause in der Corona-Zeit

Fotos Hans Feitzinger

Jetzt wieder mehr Zeit fĂĽr BILDERSCHAUEN

weiter lesen ...
 

Liste Standorte TeststraĂźen

An folgenden Standorten werden am 11. und 14. Dezember 2020 die Massentestungen durchgefĂĽhrt:

weiter lesen ...

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Oberösterreich rüstet sich für den Antigen-Massentest von 11. bis 14. Dezember

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: „Vorbereitung auf Großtestung zeigt, dass wir in Oberösterreich alle zusammenhelfen, wenn es darauf ankommt. Flächendeckende Testungen können unseren Weg zurück in Richtung Normalität entscheidend beeinflussen.“

weiter lesen ...
 

Bleib gesund bleib im Ort - In der Osterwoche die eigene Heimatgemeinde erkunden

13.04.2020

Verstärkte Kontrollen der Polizei – Staus können die Folge sein

weiter lesen ...

Frohe Ostern im Zeichen der Corona-Zeiten in Hallstatt

12.04.2020

Aktuell wurde auch jener gedacht, die aufgrund der rigorosen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus strikt zu Hause bleiben und daher ihren Beitrag in Quarantäne leisten.

weiter lesen ...
 
Das Naturhistorische Museum Wien - ONLINE vom 16. März – 13. April 2020 erleben! -

Das Naturhistorische Museum Wien

ONLINE vom 16. März – 13. April 2020 erleben!

12.04.2020

Schutzmasken anfertigen mit Textilarchäologin Karina Grömer !!!!!

weiter lesen ...
 
Virtueller Ostermarkt auf Gut Aiderbichl läuft weiter - Produkte online bestellbar - Bestellungen der Osterprodukte im Online-Shop und unter 0800/56 76 373 - Fotonachweis Gut Aiderbichl) Der Ostermarkt auf Gut Aiderbichl ist heuer leider nur virtuell zu erleben

Virtueller Ostermarkt auf Gut Aiderbichl läuft weiter - Produkte online bestellbar

Bestellungen der Osterprodukte im Online-Shop und unter 0800/56 76 373

10.04.2020

Die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus sind weiter aufrecht.

weiter lesen ...
 
Hallstättersee-Rundlauf 2020 abgesagt! -  - Symbolfoto Franz Frühauf

Hallstättersee-Rundlauf 2020 abgesagt!

09.04.2020

Am 26.04.2020 hätte der Halbmarathon rund um den Hallstättersee, mit Start/Ziel in Hallstatt, stattfinden sollen. Aufgrund des Coronavirus wurde er gecancelt!.

weiter lesen ...
 

LR Kaineder: Klimakrise macht vor Corona nicht halt – Trockenheit hat auch Oberösterreich fest im Griff

09.04.2020

„Schwere Auswirkungen auf Land- und Forstwirtschaft zu erwarten – Konjunkturpakete müssen krisensicher und klimafit sein“

weiter lesen ...

ASZ ab 14.4. im Bezirk Gmunden

09.04.2020

Die Altstoffsammelzentren (ASZ) im Bezirk Gmunden stehen ab 14.4. wieder zu den gewohnten Ă–ffnungszeiten zur VerfĂĽgung.

weiter lesen ...
 

LR Steinkellner: Regelmäßige Tunnel- und Brückenprüfungen sorgen für zuverlässige Infrastruktur in OÖ

09.04.2020

Die Bilder des Brückenunglücks von Genua, bei dem eine Autobahnbrücke einstürzte und mehr als 40 Menschen in den Tod riss, ist noch in den Köpfen der Menschen vorhanden.

weiter lesen ...
 
Frohe Ostern aus Hallstatt -  -

Frohe Ostern aus Hallstatt

09.04.2020

...

weiter lesen ...
 

LR Steinkellner: Neuer Förderleitfaden für Mikro-ÖV

09.04.2020

Micro-ÖV soll keine Konkurrenz zum öffentlichen Linienverkehr darstellen, sondern den Bedarf an flexibler Mobilität in Gemeinden abdecken

weiter lesen ...
 

Trommeln gegen das Virus in Bad Goisern

09.04.2020

weiter lesen ...

BAV Vöcklabruck - ASZ Öffnungszeiten ab 15.04.2020 – reguläre Öffnungszeiten, eingeschränkter Betrieb

08.04.2020

Ab 15.04.2020 gelten in allen Altstoffsammelzentren im Bezirk Vöcklabruck wieder die regulären Öffnungszeiten.
Die Ă–ffnungszeiten finden Sie auch unter www.altstoffsammelzentrum.at.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Freitag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: -3 ºC
Wind: 1.3km/h aus S
Luftfeuchtigkeit: 95%

im Tagesverlauf

über­wiegend bewölkt
Tageswerte: -3 bis 3 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 29.12.2020
Neumond: 14.12.2020
Sonnenaufg.: 07:24
Sonnenunterg.: 16:04
 

Sa

klarer Himmel
2 bis 6 ºC

So

leichter Regen
2 bis 7 ºC

Mo

leichter Schnee­fall
0 bis 5 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap


Text



Text