Donnerstag, 27.01.2022
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

BILDSTEIN/HUSSL KRATZEN NACH WETTFAHRTSIEG AN TOP-10

Nachdem Benjamin Bildstein und David Hussl den Tag mit einem dritten Platz eröffneten – bis zu diesem Zeitpunkt ihr bestes Ergebnis dieser 49er-WM – mussten sie im zweiten Rennen des Tages ein Streichergebnis hinnehmen, ehe sie den ersten österreichischen Wettfahrtsieg bei diesen Titelkämpfen bejubeln durften. Mit diesen Ergebnissen kletterten die Athleten des Yacht Club Bregenz auf den zwölften Platz im Gesamtklassement. Auf die Top-10 fehlen nur noch zwei Punkte. „Wir haben heute besser Fahrt aufgenommen und uns stark auf die Starts fokussiert, um freie Lanes zu haben. Es war natürlich nicht einfach, sind aber sehr froh einen Schritt in die richtige Richtung gemacht zu haben“, berichtet Vorschoter David Hussl, der am morgigen Freitag gemeinsam mit Steuermann Benjamin Bildstein in die Goldflotte der 25 besten Boote startet. „Wir haben immer noch ein bisschen ein Speed-Problem. Dieses Manko wollen wir morgen beheben, auch wenn in der Goldfleet mehr Boote in der Flotte fahren und natürlich die qualitative Dichte noch einmal höher ist“, so Bildstein. „Wir werden in den weiteren Races voll angreifen. Es sind noch viele Rennen - es ist alles möglich - die entscheidende Phase startet jetzt“, zeigt sich der Vorarlberger motiviert.

Keanu Prettner und Jakob Flachberger brachten am dritten Wettkampftag ausschließlich Top-10-Ergebnisse in die Wertung und qualifizierten sich somit ebenfalls souverän für die 49er-Goldflotte. Mit zwei zehnten Rängen und einem dritten Platz – ihren zweiten Einzelpodestplatz in dieser Regatta – verbesserten sich die beiden Salzburger auf Rang 16 im Gesamtklassement. „Wir sind trotz Geschwindigkeitsproblemen auf der Kreuz heute sehr konstant gesegelt. Wir konnten gute Wettfahrten segeln, auch weil wir viel Speed auf der Vorwind aufgebaut haben. Vor allem im letzten Race haben wir den Wind sehr gut verstanden und konnten mit einer sehr guten Rennen den Tag beenden“, resümiert Keanu Prettner den letzten Tag der Qualifikation. „Das primäre Ziel – die Goldfleet – ist somit erreicht. Jetzt fängt die Regatta aber erst so richtig an und wir werden die nächsten Tage voll angreifen“, so der Steuermann.

Farese/Zöchling können Stellung in den Top-10 halten

Laura Farese und Matthäus Zöchling eröffneten den dritten Tag der Nacra-17-WM vor Oman, bei nebligen Verhältnissen und etwas mehr Wellen als an den Tagen zuvor, mit demselben Resultat, mit dem sie Tag zwei beendeten – einem fünften Platz. Nach einem Streichergebnis im zweiten Race ließen die beiden 21-Jährigen bei Windstärken von gut zehn Knoten einen zehnten Platz folgen. Mit diesen Ergebnissen befinden sich die beiden Athleten des Union Yacht Club Neusiedlersee weiterhin auf Medal-Race-Kurs. „In der ersten Wettfahrt des Tages konnten wir unsere Taktik sehr gut umsetzen. In den weiteren beiden Races haben wir den Wind nicht mehr ganz so gut lesen können und waren bei Drehern oft zu spät dran. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir daraus lernen können und werden das bereits morgen besser umsetzen“, so Steuerfrau Laura Farese.

Schöfegger/Farthofer verbessern sich

Im 49erFX verbesserten sich Laura Schöfegger und Lisa Farthofer auf Platz 14. Das neuformierte Team verbuchte am dritten Tag der Titelkämpfe die Ränge 16/5/13. „Es war heute enorm schwierig zu lesen, wie die Kreuz am besten gesegelt werden kann. Leider haben wir nur in einem Race die richtige Seite erwischt. Die Starts haben aber sehr gut geklappt, was uns sehr zuversichtlich für die kommenden Tage stimmt“, berichtet Steuerfrau Laura Schöfegger.
Diese News an Freunde schicken:
Ă–STERREICHISCHER SEGELVERBAND I PROFS MEDIASERVICE

 


Weitere Artikel

Der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel gegen die Admira -  - FC Red Bull Salzburg

Der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel gegen die Admira

18.11.2021

In der 15. Runde der ADMIRAL Bundesliga hat der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel den FC Flyeralarm Admira zu Gast.

weiter lesen ...
 
FARESE/ZÖCHLING FAHREN IN DIE TOP-10 -  - Farese/Zöchling 
© Sailing Energy

FARESE/ZĂ–CHLING FAHREN IN DIE TOP-10

17.11.2021

Die Nacra-17-Flotte eröffnete den zweiten WM-Tag.

weiter lesen ...
 

Gmundner Karateka wird 2-facher Landesmeister

17.11.2021

2 x Gold und 1 x Silber aus 4 Bewerben – das ist die erfolgreiche Bilanz, die Erik Großhaupt von der Sportunion Gmunden bei den Anfang November ausgetragenen OÖ-Karate-Landesmeisterschaften erkämpfte.

weiter lesen ...

1. SPORTUNION: Interessensvertretung des Sports in den Gemeinden soll gestärkt werden

17.11.2021

McDonald: „Österreichs Gemeinden sind der größte Förderer des Sports. Mit Sportgemeinderäten wollen wir den Stellenwert der Sportvereine stärken und Potenziale besser nutzen.“

weiter lesen ...
 

KEIN OPTIMALER WM-AUFTAKT FĂśR OESV-FLOTTE

16.11.2021

Am ersten Wettkampftag der Weltmeisterschaften in den olympischen Klassen Nacra17, 49er und 49erFX vor Oman konnten alle Rennen plangemäß durchgeführt werden.

weiter lesen ...

VIER OESV-TEAMS STARTEN BEI WELTMEISTERSCHAFT VOR OMAN

15.11.2021

Vor dem Millennium Hotel and Resort in Mussanah, Oman – ein Boot- und Hotelkomplex mitten in der Wüste – wird von 16. bis 21. November in den olympischen Klassen im Nacra17, 49er und 49erFX um Weltmeistertitel gekämpft.

weiter lesen ...
 
Erstes „NTS- Würstelspringen“ an der Schanze in Kaltenbach -  - Fotos Dani Keil

Erstes „NTS- Würstelspringen“ an der Schanze in Kaltenbach

15.11.2021

Unter Einhaltung aller geltenden Regeln konnte das ASVÖ Nordic Team Salzkammergut am Freitag das erste „Würstelspringen“ veranstalten

weiter lesen ...
 
Tischtennis 2. Bundesliga -  - Team_Fans Slzb.

Tischtennis 2. Bundesliga

15.11.2021

SPG muki Ebensee siegt auswärts gegen UTTC Salzburg 2 mit 6:3!

weiter lesen ...
 
Der Tag der Wahrheit - SHARKS Gmunden gegen WEV/WIEN -  -

Der Tag der Wahrheit - SHARKS Gmunden gegen WEV/WIEN

14.11.2021

Am Samstag 13.11.2021 trafen die RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden auf den WEV Wiener Eislaufverein, aufi den schon lange auf die Möglichkeit einer Revanche gewartet wurde.

weiter lesen ...
 

Schwere Knieverletzung bei Bryan Okoh

14.11.2021

Der Verteidiger fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus

weiter lesen ...

2. Ă–sterreichische Badminton Bundesliga:
Heimauftakt mit klarem Ohlsdorfer Sieg!

13.11.2021

Die Heimpremiere fĂĽr Ohlsdorfs Badminton-Asse in der neuen Bundesliga-Saison ist am Samstag, 6. November, mit einem klaren 6:2 Erfolg gegen den VRC Wien geglĂĽckt.

weiter lesen ...
 
ServusTV – Free-TV-Premiere: Anna Gasser - Der Funke in mir - Mo., 15.11., ab 22:30 Uhr: Die spektakuläre Doku über Österreichs Snowboard-Queen - Anna Gasser 
© Red Bull Media House / Matthias Heschl

ServusTV – Free-TV-Premiere: Anna Gasser - Der Funke in mir

Mo., 15.11., ab 22:30 Uhr: Die spektakuläre Doku über Österreichs Snowboard-Queen

12.11.2021

In jeder Ära einer Sportart gibt es Persönlichkeiten, die ihren Sport prägen und auf eine neue Ebene heben. Anna Gasser ist so eine Sportlerin.

weiter lesen ...
 
SPORTUNION fordert rasche Umsetzung von MaĂźnahmen fĂĽr Sportvereine ein -  - Foto-SPORTUNION_Indoor-Sport .. (Copyright: SPORTUNION).

SPORTUNION fordert rasche Umsetzung von MaĂźnahmen fĂĽr Sportvereine ein

09.11.2021

McDonald: „Um der Bedeutung des Sports für gesunde Lebensjahre gerecht zu werden, braucht es Leistungsvereinbarungen zwischen dem Vereinssport und der Gesundheitspolitik.“

weiter lesen ...
 

Hallentraining und Mitgliedschaft beim WSV Sparkasse Bad Ischl

09.11.2021

Die Hallentrainings beim WSV Sparkasse Bad Ischl finden jeden Dienstag fĂĽr die Minis von 4 bis ca. 8 Jahre von 17 Uhr 30 bis 18 Uhr 30 und fĂĽr die Maxis ab ca. 9 Jahre von 18 Uhr 30 bis 20 Uhr im Turnsaal der Tourismusschule statt

weiter lesen ...
 

Peter McDonald ist neuer Sport Austria-Vizepräsident

08.11.2021

Aufgrund des jährlichen Rotationsprinzip bei den Dachverbänden folgte der SPORTUNION-Präsident ASKÖ-Präsident Hermann Krist als Sport Austria-Vizepräsident für den Breitensport nach.

weiter lesen ...

Vier A-Team-DebĂĽtanten beim FC Red Bull Salzburg

08.11.2021

Junior Adamu, Philipp Köhn, Bryan Okoh und Nicolas Seiwald erstmals beim A-Team dabei

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures