Mit Schreckschusspistole aus Fenster geschossen

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden feuerte am 30. Dezember 2021 gegen 16 Uhr mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster des 1. Stockes eines Mehrparteienhauses Richtung Straße. Zu dieser Zeit hielten sich gerade drei Buben im Alter von 7, 8 und 10 Jahren auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf, welche dadurch in Furcht und Unruhe versetzt wurden. Der Beschuldigte konnte von der Polizei ausgeforscht werden und gab an, nach der Reinigung einen Funktionstest durchgeführt zu haben. Dabei habe er nicht Richtung Straße gezielt, sondern die Waffe nach oben gehalten und abgedrückt. Zwei Schreckschusspistolen wurden sichergestellt und er wird angezeigt.

Weitere Meldungen

Das Rote Kreuz sucht Dolmetscher:innen

Der Krieg in der Ukraine führt zu einer intensiven Fluchtbewegung der ukrainischen Bevölkerung. Um den in Österreich Angekommen zu helfen sucht das Rote Kreuz dringend Personen, die ukrainisch und / oder russisch sprechen und dolmetschen können.

weiter lesen ...
FF Ebensee

Friedenslicht 2021

Am Vormittag des Heiligen Abends gab es heuer das erste Mal die Möglichkeit, sich das Friedenslicht im Zeughaus der Feuerwehr Ebensee abzuholen.

weiter lesen ...

Fußgänger niedergefahren

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 28. Dezember 2021 gegen 21:35 Uhr mit einem Pkw im Ortsgebiet von Vöcklabruck auf der Dürnauer Straße Richtung Timelkam.

weiter lesen ...