Donnerstag, 18.10.2018

Dialog Landwirtschaft und Konsument

Gehen wir gemeinsam mit kleinen Schritten den langen Weg Dialog Landwirtschaft & Konsumentenschaft Die Themen rund um unser Essen und unsere Ernährung werden immer mehr zu zentralen Inhalten unseres Lebens. Dabei ist Österreich seit jeher für die Vielfalt und Unverwechselbarkeit seiner kulinarischen Spezialitäten und die Qualität seiner Lebensmittel bekannt. Ernährung birgt Lebensqualität und beginnt in der Landwirtschaft. Doch das vermeintlich Einfache präsentiert sich gerne komplex. Regionale Kreisläufe haben durch die Globalisierung und Industrialisierung der Lebensmittelwirtschaft weitgehend ihren Stellenwert verloren. „Doch die Konsumentin bzw. der Konsument steht nicht Abseits, sondern ist Teil des Geschehens und kann durch ihre bzw. seine Konsumentscheidung regionale Wirtschaftskreisläufe und das lokale Ernährungssystem aktiv mitgestalten. Sie sind Partner der Landwirtschaft und des Lebensmittelhandwerks“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. Dabei bieten der anhaltende Trend zur Regionalität und die steigende Nachfrage der Konsumentinnen und Konsumenten nach regionalen und saisonalen Lebensmitteln eine Chance für die lokalen Wirtschaftsstrukturen.

Die regionale Produktion und der regionale Konsum sind treibende Kräfte der Wirtschaft des ländlichen Raums. Bedenkt man, dass mehr als die Hälfte aller Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher im ländlichen Raum lebt, versteht man, wieso und weshalb die Landwirtschaft und ihre Lebensmittel untrennbar mit der Lebensqualität in unseren Regionen verbunden sind. „Da weder die produzierende noch die konsumierende Seite über den jeweils anderen wirklich inhaltlich Bescheid weiß, gibt es am 3. und 4.
Oktober 2017 in St. Wolfgang im Salzkammergut die zweite Tagung in Form des Dialogs Landwirtschaft & Konsumentenschaft“, kündigt Dr. Karl Buchgraber an. „Um unser lokales Wirtschaftssystem gemeinsam zu gestalten, braucht es faire Partnerschaften und nicht zuletzt unsere Bäuerinnen und Bauern als Botschafter der nachhaltigen Lebensmittelproduktion unserer Heimat“, bekräftigt Landesrat Hiegelsberger, der darauf verweist, dass die Nähe zwischen Landwirtschaft, Verarbeitung, Vermarktung und Konsum einen unverzichtbaren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der heimischen Landwirtschaft und des ländlichen Raums leistet.

Dialog Landwirtschaft & Konsumentenschaft 2017 Der Dialog „Landwirtschaft & Konsumentenschaft“ zielt auf die nachhaltige Vernetzung und Bewusstseinsbildung hinsichtlich der vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft für die Lebensqualität, Ernährungs- und Versorgungssicherheit, Umwelt, Wirtschaft und den Tourismus ab.
Am 3. und 4. Oktober 2017 werden Brot, Schweinefleisch und Milch in Dialogform aufgearbeitet. Die Bäuerinnen und Bauern werden vom Boden, der Kulturführung und Fütterung bis hin zum fertigen Lebensmittel Einblick in die Materie der Produktion geben. Der Dialog Landwirtschaft und Konsumentenschaft versucht sowohl die Produktionsseite als auch die Ansprüche der Konsumentenseite in Vorträgen, Diskussionen sowie bei Feld- und Hofbegehungen offen zu gestalten. „Kritische Konsumentinnen und Konsumenten haben die Möglichkeit, auch kritische Fragen rund um Landwirtschaft und Produktion an die Bauernschaft zur richten und in einen Dialog zu treten“, so Buchgraber. Vielseitige Vorträge beleuchten das Thema Lebensmittel sowohl aus bäuerlicher Sicht als auch aus der Konsumentenperspektive.

Der Congress Wolfgangsee bietet sich als optimaler Tagungsort für diese Thematik an. Einerseits aufgrund der Lage in einer ländlichen Region, in der landwirtschaftliche Erzeuger und Genusshandwerker auch im Tourismus eine große Rolle spielen, andererseits richtet der Congress-Wolfgangsee Tagungen im Rahmen eines „Green Meeting“ aus. Für Andreas Sailer ist bei diesem Dialog vor allem die Verflechtung der Lebensmittel-Kreisläufe entscheidend: „Die nachhaltige Landwirtschaft wird in unserer Region gelebt und ist mit den regionalen Wirtschaftskreisläufen verflochten. Die Bedeutung regionaler Lebensmittel für eine gesunde Umwelt und gesunde Nahrungsmittel werden durch absolute Profis vorgetragen und der Konsumentenschaft mit auf den Weg gegeben.“ Tagungs-Themen 2017: Am 3. Oktober werden nachfolgende drei Themenblöcke mit hochkarätigen und praxisnahen Vortragenden der Agrar- und Lebensmittel-Branche inklusive zugehöriger Praxisbeispiele zur Diskussion gestellt.

Block 1: Boden und Bauer – Lebensmittel und Konsument: In diesem Block stehen Vorträge rund um die Vernetzung der Landwirtschaft mit der Konsumentin bzw. dem Konsumenten, die Entwicklung der Gesellschaft und der Lebensmittel-Technologie im Fokus.
Block 2: Bauern und ihre Arbeit – Die Sicht der Konsumenten: Bäuerinnen und Bauern sowie Expert/innen der FH Gesundheitsberufe OÖ beleuchten gemeinsam die verschiedensten agrarischen und ernährungsrelevanten Aspekte rund um Milch, Brot und Fleisch. Im Anschluss steht die Konsumentenperspektive in Form eines Dialogs im Zentrum.
Block 3: Regionales auf den Tisch: Regionalität und Saisonalität werden von verschiedensten Institutionen und Projekten beleuchtet und die Bedeutung und Verhaftung dieser Mega-Trends für Landwirtschaft und Konsumentenschaft aufbereitet. In diesem Block referieren unter anderem HRin Mag.aMaria Theresia Wirtl und Josef Lehner, vom Genussland Oberösterreich.

Am 04. Oktober findet ein Praxistag in der Region statt. „Gemeinsam mit Konsumentinnen und Konsumenten gehen wir auf Bauernhöfe, wo wir am Beispiel Milch und Rindfleisch die Produktionsabläufe vom Boden bis zum Lebensmittel genauestens, aber einfach verständlich besprechen und für die Konsumentenschaft begreiflich machen“, so Dr. Karl Buchgraber.

Informationen und Anmeldung zur Tagung: Der Dialog Landwirtschaft & Konsumentenschaft findet am Dienstag, 3. Oktober und Mittwoch, 4. Oktober 2017 im Congress-Wofgangsee, in St. Wolfgang statt. Die Anmeldung zur Tagung (auch mit Nächtigungswünschen) ist im Congress Wolfgangsee vorzunehmen.
Die Tageskarte kostet € 29,00, für beide Tage mit Exkursion liegt sie bei € 49,00. Hier sind das Mittagessen und die Kaffeepause inbegriffen. Das gesamte Tagungsprogramm kann unter www.raumberg-gumpenstein.at/veranstaltungen eingesehen werden.
Diese News an Freunde schicken:
Oö. Landeskorrespondenz

Verweise:

www.raumberg-gumpenstein.at/veranstaltungen


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Lachexpertin Laura Chaplin begeisterte Schüler in St. Gilgen -  - Die Enkelin von Charlie Chaplin und anerkannte Lachexpertin Laura Chaplin (30) begeisterte die Schulkinder an der St. Gilgen International School mit ihren Vorträgen und motivierte sie zu zusätzlichen Lacheinheiten. - Bildcredit: St. Gilgen International

Lachexpertin Laura Chaplin begeisterte Schüler in St. Gilgen

23.09.2017

- Enkelin des weltberühmten Komikers Charlie Chaplin zu Gast an der St. Gilgen International School
- Buchautorin Laura Chaplin: Kinder lachen mehr als 300 Mal täglich, Erwachsene nur 15 Mal

weiter lesen ...
 
Neues Demand Ventil bei Tauchunfällen -  - Übergabe des Demand Ventils durch Andreas Pacher an Jürgen Bohn vor der Ortsstelle Unterach/Steinbach. 
Credits: ÖRK/LVOÖ/BSVB. A

Neues Demand Ventil bei Tauchunfällen

14.09.2017

Die Ortsstelle Unterach/Steinbach verfügt nun, dank der großzügigen Spende des Obmannes der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Tauchen, Herrn Andreas Pacher, über ein Demand Ventil.

weiter lesen ...
 

KERN-Team für das Salzkammergut

12.09.2017

Das KERN-Team für das Salzkammergut und den Bezirk Gmunden spiegelt einen guten Mix aus ArbeitnehmervertreterInnen und erfahrenen KommunalpolitikerInnen wider.

weiter lesen ...

Segelbundesliga - UYC Wolfgangsee behauptet mit Top-Leistung Gesamtrang 3

11.09.2017

Knapp-Knapper-Segelbundesliga: Burgenländischer Yachtclub siegt punktegleich vor Yachtclub Bregenz, UYC Wolfgangsee mit 0,1 Punkte dahinter auf Rang 3

weiter lesen ...
 

Finale 2017 – Wer holt sich die Krone?

06.09.2017

In genau einer Woche kommt es zum großen Showdown der Österreichischen Segel – Bundesliga Saison 2017.

weiter lesen ...

Land OÖ zeichnete Impulsgeber der Tourismus- und Freizeitwirtschaft im Salzkammergut aus

03.09.2017

Tourismusreferent LH-Stv. Dr. Strugl: Tourismus lebt von den Ideen und Projekten kreativer Innovatoren

weiter lesen ...
 
St. Gilgen International School und Universität Mozarteum Salzburg vereinbaren Partnerschaft -  - Credit: St. Gilgen International School/Albert Moser

St. Gilgen International School und Universität Mozarteum Salzburg vereinbaren Partnerschaft

03.09.2017

Verbindung von erstklassiger Musikausbildung mit hochstehender, internationaler Schulbildung

weiter lesen ...
 
Mit vereinten Kräften fürs Salzkammergut -  - Peter Haubner (SL) Barbara Krenn (LI) Arno Perfaller(GM) v.r.n.l.

Mit vereinten Kräften fürs Salzkammergut

27.08.2017

Die Nationalrats-Kandidaten aus den Bezirken Liezen, Salzburg-Land und Gmunden trafen zum Gedankenaustausch zusammen.

weiter lesen ...
 
Auf Vaters Spuren: Florian Raudaschl (UYC Wolfgangsee) holt erstmals Staatsmeistertitel in der Starbootklasse -  - neue_Starboot-staatsmeister_Florian_Raudaschl_Michael_Ficher_vlnr -- Fotos - - Quelle: UYC Wg

Auf Vaters Spuren: Florian Raudaschl (UYC Wolfgangsee) holt erstmals Staatsmeistertitel in der Starbootklasse

23.08.2017

Sein Vater Hubert Raudaschl hat es ihm mehrfach vorgemacht, war 10 mal bei olympischen Spielen und gewann nicht weniger als 11 Staatsmeisterschaftstitel im Starboot.

weiter lesen ...
 

ServusTV / - Orte der Sehnsucht, Romantik und Nostalgie

20.08.2017

Neue Dokumentationsreihe “Österreichische Hotel-Legenden – Traditionshäuser in Familienhand” ab Freitag, 15. September, 21:15 Uhr bei ServusTV

weiter lesen ...

Die SPÖ im Bezirk Gmunden präsentiert die Nationalratskandidaten

16.08.2017

Die Kandidaten der Bezirks-SP für die Nationalratswahl wurden im Rahmen eines Pressegesprächs am 11. August in Bad Ischl präsentiert. Ines Schiller, in Bad Ischl als Stadträtin tätig, führt die Bezirksliste an.

weiter lesen ...
 
20-Jähriger von drei Tätern zusammengeschlagen -  -

20-Jähriger von drei Tätern zusammengeschlagen

16.08.2017

weiter lesen ...
 
Im Gespräch mit Dr. Oliver Scheytt zur Kulturhauptstadt 2024 -  -

Im Gespräch mit Dr. Oliver Scheytt zur Kulturhauptstadt 2024

14.08.2017

Zu einem intensiven Gedankenaustausch mit Prof. Dr. Oliver Scheytt, der für das Bundeskanzleramt die Workshops zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 moderiert, kam es auf Einladung von Bürgermeister Hannes Heide im Stadtamt Bad Ischl.

weiter lesen ...
 
Die Austroball-Rally 2017 -  - Die Austroball-Rally -- Foto: Lukas Sauseng

Die Austroball-Rally 2017

13.08.2017

Zum bereits vierten Mal wird die Austroball Rally im heurigen Jahr ausgetragen, wobei die Strecke diesmal durch fünf Bundesländer (Steiermark, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich) führt.

weiter lesen ...
 

Polizisten retteten Urlauberpärchen im Wolfgangsee

09.08.2017

Die Besatzung des Polizei-Motorboot Sankt Wolfgang führte am Abend des 7. August 2017 auf dem Wolfgangsee eine routinemäßige Streifenfahrt durch, um die geltenden Beschränkungen auf dem See zu überwachen

weiter lesen ...

Neues Büro der Bergrettung OÖ

07.08.2017

Linz, Obertraun. Nach dem Wechsel an der Spitze der Bergrettung Oberösterreich von Arthur Rohregger (Windischgarsten) zu Christoph Preimesberger (Hallstatt) hat nun auch das Büro der Landesleitung einen neuen Sitz.

weiter lesen ...
 
 
Werbung


Text